"Inga Lindström: Das gestohlene Herz". Fotocredit: ZDF/Arnim Thomass.
"Inga Lindström: Das gestohlene Herz". Fotocredit: ZDF/Arnim Thomass.

Inga Lindström: Das gestohlene Herz

"Herzkino" mit Maya Haddad

Kristie (Maya Haddad) fühlt sich nach einer erfolgreichen Herztransplantation wie neugeboren. Doch ihre Familie lebt in ständiger Angst, Kristie könnte sich überfordern. Also geht sie mit ihrer Sandkastenliebe Sixten (Max Koch) einen Deal ein: Kristie hilft ihm dabei, seine Familienprobleme zu bereinigen, wenn er dafür eine ordentliche Portion Chaos in ihr Leben bringt.

  • ZDF, Sonntag, 29. November 2020, 20.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, ab Samstag, 28. November 2020, 10.00 Uhr

Texte

Stab

Buch       Stefanie Sycholt 
Regie     Stefanie Sycholt
Kamera     Birgit Bebe Dierken
Musik     Christoph Zirngibl
Schnitt     Manuela Kempf   
Szenenbild     Dieter Bächle, Sabine Dörr
Kostüm     Tanja Wagner
Ton    Lutz Pape, Percy Haensch
Produzent    Stephan Bechtle
Redaktion     Alexander S. Tung
Länge     ca. 89 Minuten

Eine ZDF-Auftragsproduktion von Bavaria Fiction GmbH

Besetzung

Kristie Kristofferson      Maya Haddad 
Sixten Seyboldt     Max Koch
Björn Kristofferson     Dominik Weber
Ebba Perhammer     Justine Hirschfeld
Gunnar Henrickson    Michael Schiller
Lilli Seyboldt    Sinha Melina Gierke
Greta     Sarah Bauerett
Hannes    Gabriel von Berlepsch   
Mara    Laeni Geiseler   
Findus    Karlsson Ausborn
Herr Borg     Oliver Nägele  
Mia Lundgren        Birgit Stauber
Jo Strandholm    Sabrina Strehl  
Dr. Mathilde Jansson     Ulrike Hübschmann
und andere   

Inhalt

Nach ihrer Herz-OP will die lebenshungrige Kristie (Maya Haddad) endlich voll durchstarten. Doch sowohl ihr Ehemann Björn (Dominik Weber) als auch ihre Mutter Ebba (Justine Hirschfeld) legen großen Wert darauf, dass Kristie sich schont. Einzig ihr alter Sandkastenfreund Sixten (Max Koch) versteht sie.

Kurzerhand schließen die beiden einen Pakt: Sixten soll willkommenes Chaos in Kristies Leben bringen, Kristie hingegen Ordnung in seines. Dabei nähern sie sich nach und nach an – obwohl Sixten weiß, dass Kristie verheiratet ist. Doch werden beide so glücklich?

Auch Kristies Mutter Ebba hat einen Verehrer, dem sie aber aus dem Weg geht: Der neue Polizeichef des Örtchens, Gunnar Henrickson (Michael Schiller), bekommt es im Dienst mit Kristie zu tun. Dabei entdeckt er, dass ihre Mutter die ihm offenbar gut bekannte Ebba ist. Doch was hatte er mit Ebba zu tun, und warum versteckt sie sich vor dem Polizisten?

Facts and Figures

Heimliche Hauptdarstellerin der "Inga Lindström"-Verfilmungen, die seit 2004 im ZDF ausgestrahlt werden, ist die idyllische Landschaft Schwedens. Felsige Küsten, grüne Wälder und unzählige Seen, gepaart mit dem großstädtischen Flair Stockholms, prägen das Setting der Filme.

Der Liebesfilm "Das gestohlene Herz", den das ZDF am Sonntag, 29. November 2020, zeigt, ist der 86. Film der beliebten "Herzkino"-Reihe. Er wurde überwiegend in Nyköping gedreht. Einzelne Szenen entstanden in Tystberga, Behombrogatan, Darrgrässtigen und Björnlunda.
Der Film ist ab Samstag, 28. November 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Für die beiden Hauptdarsteller Maya Haddad und Max Koch ist es jeweils die erste Hauptrolle in der "Inga Lindström"-Reihe und im ZDF-"Herzkino".

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ingalindstroem

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information

Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2020 ZDF 

Ansprechpartner

Name: Anja Scherer
E-Mail: scherer.an@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12154