"plan b" über Wege aus der Obdachlosigkeit, Samstag, 5. Februar 2022, 17.35 Uhr, (c) ZDF und Markus Stoffel
"plan b" über Wege aus der Obdachlosigkeit, Samstag, 5. Februar 2022, 17.35 Uhr, (c) ZDF und Markus Stoffel

plan b

Ein Dach für alle - Wege aus der Obdachlosigkeit

Mehr als eine halbe Million Menschen haben in Deutschland keine eigene Wohnung oder leben auf der Straße. Die Coronapandemie hat den Alltag von Obdachlosen noch einmal verschlechtert. Doch es gibt neue Ideen, diesen Menschen zu helfen. "plan b" stellt sie vor. 

  • ZDF, Samstag, 5. Februar 2022, 17.35 Uhr
  • ZDF Mediathek, Montag, 31. Januar 2022, 10.00 Uhr

Texte

Sendetermine und Stab

Samstag, 5. Februar 2022, 17.35 Uhr, ZDF

Ab Montag, 31. Januar 2022, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek

plan b: "Ein Dach für alle - Wege aus der Obdachlosigkeit"

Film von Karlo Malmedie und Lars Hering
Produktion: docstation 
Redaktion: Steffen Bayer, Christian Dezer 
Länge: ca. 30 Minuten

 

Samstag, 12. Februar 2022, 17.35 Uhr, ZDF
Ab Montag, 7. Februar 2022, 10.00, in der ZDFMediathek 

plan b: "So ein Käse - Köstlich, kreativ und klimafreundlich  

Film von Annie Hofmann und Katrin Kleemann  
Produktion: Berlin Producers
Redaktion: Sina Schwerdt, Christian Dezer 
Länge: ca. 30 Minuten

 

Samstag, 19. Februar 2022, 17.35 Uhr, ZDF
Ab Montag, 14. Februar 2022, 10.00 Uhr, in der ZDFMediathek

plan b: "Total normal – Eine Gesellschaft für alle" 

Film von Angela Scheele 
Produktion: docstation
Redaktion: Steffen Bayer, Christian Dezer
Länge: ca. 30 Minuten

 

Samstag, 26. Februar 2022, 17.35 Uhr, ZDF
Ab Montag, 21. Februar 2022, 10.00 Uhr, in der ZDFMediathek

plan b: "Die Unentbehrlichen  – Mehr Anerkennung für harte Arbeit"

Film von Denise Dismer
Produktion: Spiegel TV
Redaktion: Christian Dezer
Länge: ca. 30 Minuten

plan b: Ein Dach für alle  Wege aus der Obdachlosigkeit

Mindestens 23 Obdachlose sind im vergangenen Winter auf Deutschlands Straßen erfroren. In Ulm soll so etwas nicht passieren, und so hat die Stadt die "Ulmer Nester" etabliert, eine Art Schlafkapseln für Wohnungslose. "Die Kapseln bieten Obdachlosen, die nicht in Notunterkünften nächtigen wollen oder können, Schutz vor Kälte und Übergriffen", sagt Projektmanager Florian Geiselhart. 

Wer auf der Straße landet, schleppt meist ein ganzes Bündel Probleme mit sich herum. "Normalerweise müssen erst diese Probleme gelöst werden, dann gibt es eine Wohnung", sagt Mario Schmidt vom Sozialamt der Stadt Bamberg. "Wir machen das jetzt genau andersherum." "Housing first" heißt das Konzept, das Menschen eine Chance gibt, die sonst nicht mehr auf die Beine kommen würden. 

Ganz neue Wege bei der Bekämpfung von Obdachlosigkeit geht Spanien: Conrado Giménez von der Stiftung "Fundazión Madrina" versucht, zwei der großen gesellschaftlichen Probleme gleichzeitig zu lösen: Obdachlosigkeit und Landflucht. Der 62-jährige frühere Banker vermittelt von Obdachlosigkeit und Armut bedrohten Familien aus Madrid eine neue Bleibe in aussterbenden Dörfern. Davon profitieren alle: Die Familien haben ein Dach über dem Kopf, die Dörfer werden wiederbelebt, und die regionalen Arbeitgeber finden neues Personal.

plan b: So ein Käse – Köstlich, kreativ und klimafreundlich

Ob auf Brot, über Nudeln oder als Pizzabelag - ganze 25 Kilogramm Käse essen die Deutschen pro Kopf im Jahr. Doch mit der Klimabilanz des herzhaften Multitalents sieht es schlecht aus.

Ein Kilogramm Käse bedeutet durchschnittlich rund sechs Kilogramm CO2-Ausstoß. Das will der Allgäuer Landwirt Franz Berchtold ändern. Schritt für Schritt hat er seinen Betrieb umgestellt, auf dem Weg zu mehr Klimaneutralität. Dabei hat er die ganze Wertschöpfungskette im Blick. Seine Kühe stehen deshalb das ganze Jahr auf der Weide und fressen Gras, Klee und Kräuter anstelle von Kraftfutter. Damit aus seiner Heumilch ein hochwertiger Käse entstehen kann, hat sich der Landwirt mit anderen Milchproduzierenden in einer Genossenschaft zusammengetan und eine Käserei gegründet. Hier werden die Bio-Käselaibe dank neuster Technik und der Rückbesinnung auf traditionelle Kühlmethoden CO2-neutral hergestellt. 

Die Schweizerin Doris Erne setzt auf ein Abfallprodukt aus der Käseherstellung: Sie hat einen völlig neuen Molke-Drink entwickelt. Denn ganze 90 Prozent der Milch landen nicht im Käse, sondern werden als Molke nach der Käseproduktion entsorgt. Allein in der Schweiz fallen pro Jahr 1,3 Millionen Tonnen Molke als Nebenprodukt an. "Es tut mir weh zu wissen, dass so ein super Lebensmittel so selten für die menschliche Ernährung genutzt wird", meint Doris Erne – und tüftelt weiter an innovativen Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung.

Kuhmilch im Käse – das ist für Franco und Lisa Vessio aus dem italienischen Piemont Schnee von gestern: Ihr Mozzarella basiert stattdessen auf Reismilch. Im Vergleich zu anderen Käsealternativen wird bei ihnen auf einen regionalen und umweltschonenden Anbau gesetzt. Franco Vessio ist davon überzeugt, dass sich mit seinem Reis-Käse viele Menschen umweltfreundlicher ernähren können. 

plan b: Total normal – Eine Gesellschaft für alle 

Wer in seiner Mobilität eingeschränkt ist, stößt auf viele Herausforderungen. Das betrifft Menschen mit Beeinträchtigungen genauso wie Ältere oder Eltern mit Kinderwagen. Wie kann Inklusion besser funktionieren? 

Adina Hermann sitzt seit ihrem zehnten Lebensjahr im Rollstuhl und musste immer um alles kämpfen. Doch die heute 33-Jährige hat sich davon nicht entmutigen lassen. Für den Verein Sozialhelden setzt sie sich nun auch beruflich für Inklusion ein. In Berlin  ist sie mitverantwortlich für die „Wheelmap“, eine Art Führer für barrierefreie Orte, die jeder nutzen kann. Und sie engagiert sich für bessere Jobchancen und faire Löhne. 

Elisabeth Grabner vom österreichischen Verein "Chance B" will nicht akzeptieren, dass Menschen mit Lernschwächen oft in sogenannten Werkstätten für Behinderte landen, isoliert in einer Sonderwelt, abgespeist mit niedrigen Löhnen. Sie leitet ein besonderes Ausbildungsprogramm, das jedem eine Chance bietet, auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Fördern, motivieren, niemanden allein lassen – von diesem Erfolgsrezept profitiert auch der 19-jährige Marcus Zellhofer. 

Hermann Plagge hat im Emsland ein besonderes Sportangebot ins Leben gerufen: In allen emsländischen Städten und Gemeinden können Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Sport treiben, etwa Fußball spielen oder Radtouren unternehmen. So kann Inklusion gelingen.

plan b: Die Unentbehrlichen  – Mehr Anerkennung für harte Arbeit

Beschäftigte in Pflege und Transport stellen sicher, dass alle Menschen gut versorgt sind. Doch einen angemessenen Lohn und eine gesellschaftliche Anerkennung bekommen Beschäftigte in systemrelevanten Berufen viel zu selten. Neue Arbeitsmodelle sollen gute Leute in Transport, Pflege und Lebensmittelproduktion im Job halten.

"In einer Situation wie Covid merkt man natürlich, was man an der Pflege hat, aber das vergisst man wieder ganz schnell", sagt Kerstin Leib. Sie arbeitet als Krankenpflegerin an den Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm und setzt sich dafür ein, dass sich die Arbeitsbedingungen im Kollegium langfristig ändern – durch mehr Mitbestimmung, eine wertschätzende Zusammenarbeit mit Ärztinnen und Ärzten und eine höhere Akademisierungsrate der Pflegekräfte. Die Idee stammt aus den USA und ist die Basis des sogenannten Magnet-Qualitätssiegel für Krankenhäuser. 2023 will die Ulmer Klinik als erstes deutsches Krankenhaus das Siegel erhalten.

Ähnlich wie die Pflege leidet auch die Transportbranche unter Fachkräftemangel. Unregelmäßige Arbeitszeiten und zunehmender Stress machen den Job des Lkw-Fahrers unattraktiv. Speditionen müssen kreativ sein, um Beschäftigte zu finden und zu halten. Kurt Metz ist Fuhrparkleiter bei der Spedition Bork im hessischen Langgöns und begann bereits vor rund zehn Jahren, die Arbeitsbedingungen auf polnische Fahrer zuzuschneiden: mit Übersetzungshilfen, polnischsprachigen Ausbildern und Sprachkursen. Wer bereit ist, mit der Familie nach Hessen zu ziehen, dem hilft die Spedition bei der Wohnungssuche und bietet Schichtbetrieb an.

Unter welchen Bedingungen Produkte des täglichen Bedarfs transportiert und hergestellt werden, ist für Konsumentinnen und Konsumenten oft nur schwer nachvollziehbar. Darum reist Fairtrade-Unternehmerin Christiane Lüst regelmäßig nach Italien, wo das Obst und Gemüse angebaut wird, das sie verkauft. "Wir wollen, dass die Menschen, die auf dem Feld arbeiten und unser Essen produzieren, faire Löhne bekommen", sagt Lüst. Sie arbeitet mit Yvan Sagnet zusammen, dem Pionier für mehr Gerechtigkeit im Obst- und Gemüseanbau in Italien. Er hat das No-Cap-Siegel erfunden, das Tariflohn und die Einhaltung von gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitszeiten garantiert. In einer Branche, in der mafiöse Strukturen und Ausbeutung vorherrschen, ist das eine Revolution. Christiane Lüst vertreibt die No-Cap-Produkte jetzt auch im deutschsprachigen Raum – mit großem Erfolg.

"plan b" – Dokumentationsreihe mit konstruktivem Ansatz

"plan b" bietet seit dem 7. Oktober 2017, samstags um 17.35 Uhr im ZDF, konstruktiven Journalismus. "plan b" ist eine Dokumentationsreihe mit Reportage-Elementen, die das jeweilige Thema anhand verschiedener Beispiele und Protagonisten aufbereitet und dabei den europäischen Aspekt immer mit einbezieht. "plan b" wirft einen lösungsorientierten Blick auf aktuelle Probleme und zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, wie diese in den Griff zu bekommen sind. "plan b" ist die erste Dokumentationsreihe im deutschen Fernsehen, die diesen konstruktiven Ansatz verfolgt.

"plan b": Gute Nachrichten auf ZDFheute

Schlechte Nachrichten, Skandale und Katastrophen dominieren die Medien – in der Coronakrise noch mehr als in normalen Zeiten. "plan b" bietet auf ZDFheute, dem Online-Nachrichten-Angebot des ZDF, mehr konstruktiven Journalismus. Seit dem 7. April 2021 ist dort unter anderem ein "Good News"-Blog zu finden, das die Nutzer über positive Entwicklungen, Lösungen und inspirierende Geschichten informiert.

Über das Blog hinaus bietet das "ZDFheute Update"-Briefing jeden Samstag "das Gute zum Wochenende" und blickt konstruktiv auf die Nachrichtenwoche zurück.

Beide Angebote entstehen in der Redaktion der ZDF-Dokumentationsreihe "plan b". "plan b", seit Oktober 2017 auf Sendung, ist die erste Dokumentationsreihe im deutschen Fernsehen, die einen konstruktiven Ansatz verfolgt. "ZDFheute Update" erscheint werktäglich morgens und abends und ist via App, E-Mail und Messenger-Dienste abonnierbar.

Konstruktives für die Ohren: "Pitch, der plan b"-Podcast seit 23. April 2021

Seit dem 23. April 2021 bietet "Pitch, der plan b-Podcast" Lösungen statt Probleme: Der konstruktive Podcast widmet sich mit positivem Blick den gesellschaftlichen Herausforderungen von heute. Moderatorin Salwa Houmsi spricht mit ihren Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern über ihre Ideen und Visionen, ihren Plan B.

Jede Woche ein Thema, jede Woche ein Gast. Die Gespräche werden ergänzt durch interessante Wissensblöcke, Hintergrundfakten und unterhaltsame Rubriken. Kurzweilig, informativ, lösungsorientiert. 

In der ersten Folge geht es um "Frauen und Finanzen". Natascha Wegelin, auch bekannt als "Madame Moneypenny", ermutigt Frauen, den Weg in Richtung finanzielle Unabhängigkeit einzuschlagen und gibt Tipps, wie das gelingt. Mit frischen Infos zeigt Nicole Klaski von "The Good Food" neue Wege um weniger Lebensmittel zu verschwenden. "Pitch, der plan b-Podcast" bietet in den nächsten Wochen auch Hörenswertes zu den Themen Verhütung für den Mann, zirkuläres Bauen oder bedingungsloses Grundeinkommen und scheut sich auch nicht vor Tabu-Themen wie Pornografie oder Sterben. Begleitet wird der Podcast von einem Instagram-Kanal. Hier kann sich die "Pitch"-Community weiter informieren und über neue Lösungsansätze austauschen.

"Wir verfolgen einen konstruktiven Ansatz"
Interview mit "plan b"-Redaktionsleiter Christian Dezer

"plan b“ bietet samstags um 17.35 Uhr im ZDF, konstruktiven Journalismus. Dabei werden weniger die Probleme, als vielmehr die Lösungsansätze dargestellt?

In der nachrichtlichen Berichterstattung und in etablierten Dokumentationsformaten werden Probleme meist ausführlich und in Gänze dargestellt. Wir wollen in unserem Format das jeweilige Problem dagegen kurz umreißen und dafür zeigen, dass es bereits viele verschiedene Möglichkeiten gibt, diese in den Griff zu bekommen. Insofern wollen wir einen etwas anderen, lösungsorientierten Blick auf die Themen werfen. "plan b" ist das erste Dokumentationsformat im deutschen Fernsehen, das diesen konstruktiven Ansatz in einem Doku-Format verfolgt.

Ist dieser "plan b“ für alle Themenfelder denkbar?

Alles, was das Leben und die Gesellschaft an Themen bereithält, kann auch für "plan b" interessant sein. Wir müssen schauen, ob es beim jeweiligen Thema Lösungsansätze auf verschiedenen Ebenen gibt.

Und wie werden die Themen für das Format aufbereitet?

"plan b" ist ein Dokumentationsformat mit Reportage-Ansätzen. Wir erzählen die jeweilige Geschichte anhand verschiedener Beispiele und Protagonisten. Und wir bringen dabei den europäischen Aspekt immer mit ein und somit in Erfahrung, wie im Ausland mit den jeweiligen Problemen verfahren wird. Die Herausforderung ist dabei: Für die 30-Doku-Minuten eine Dramaturgie mit verschiedenen Geschichten zu entwickeln, die sich abwechseln. Denn das ist beim konstruktiven Journalismus auch zu bedenken: Lösungsansätze und alternative Entwicklungen leuchten dem Zuschauer oft schnell ein – da gilt es eine Spannungslinie für die verschiedenen Themen zu entwickeln.

"plan b" ist auch ein Synergieprojekt mit der ARTE-Reportagereihe "Re:" Gibt es dennoch unterschiedliche Handschriften?

Ja, die gibt es. Dennoch schauen wir, wie wir die Format-Ansätze gut zusammenführen. ARTE setzt mehr auf die Reportage, bei "plan b" ist es eher eine Dokumentation mit Reportage-Ansätzen, mit einer Geschichte, die wir anhand verschiedener Beispiele und Protagonisten erzählen. Wir arbeiten eng mit "Re:" zusammen und liefern auch Stücke für den ARTE-Sendeplatz.

Was finden die Zuschauer bei "plan b"?

Wer "plan b" einschaltet, sieht: "Die Welt ist voller Ideen!"

Interview: Thomas Hagedorn.

Die bisherigen "plan b"-Sendungen im ZDF

2017 (9 Sendungen)

plan b: Kleine Miete – tolle Wohnung: Günstig wohnen in der City
(7. Oktober 2017)

plan b: Arme Rentner – reiche Rentner: Wege aus der Armutsfalle
(14. Oktober 2017)

plan b: Glückliche Familien – zufriedene Chefs: Die neue Vereinbarkeit von Job und Privatleben
(21, Oktober 2017)

plan b: Fahren ohne Fahrschein – Kostenloser Nahverkehr
(28. Oktober 2017)

plan b: Fair statt billig – Mehr Geld für Bauern
(4. November 2017)

plan b: Ehe "light" – Die etwas andere Art zu heiraten
(11. November 2017)

plan b: Landlust statt Landfrust – Wie sich Dörfer neu erfinden
(25. November 2017)

plan b: Lieferhelden – Wege aus dem Zustellwahnsinn
(9. Dezember 2017)

plan b: Nur die Ruhe – Die Neuentdeckung der Langsamkeit
(23. Dezember 2017)

 

2018 (37 Sendungen)

plan b: Weniger ist mehr – Vom Glück anders zu wirtschaften
(6. Januar 2018)

plan b: Lockruf aufs Land – Wie junge Mediziner wieder Hausarzt werden
(20. Januar 2018)

plan b: Faire Arbeit – gerechter Lohn: Wie der Job uns glücklich machen kann
(27. Januar 2018)

plan b: Im Einklang mit den Bergen – Alpenurlaub auf die sanfte Tour
(17. Februar 2018)

plan b: Die Multi-Kulti-Macher – Wie Integration gelingen kann
(24. Februar 2018)

plan b: Teller statt Tonne – Der Wert des Essens
(3. März 2018)

plan b: Mode ohne Makel – Der Weg zu nachhaltiger Mode
(17. März 2018)

plan b: Zuhause alt werden – Helfer statt Heim
(24. März 2018)

plan b: Faire Ostern – Schokolade von der besten Seite
(31. März 2018)

plan b: Jogging im Matheunterricht – Wie unsere Kinder schlank bleiben können
(7. April 2018)

plan b: Gewinne ohne Gier – Wirtschaften mit Gewissen
(14. April 2018)

plan b: Gleich, gleicher, Gleichberechtigung – Karrierechancen für alle
(21. April 2018)

plan b: Die Reparatur-Revolution – Weiternutzen statt wegwerfen
(28. April 2018)

plan b: Mahlzeit! Köstliche Kantinenküche
(5. Mai 2018)

plan b: Oldies online – Wie digitale Technik Senioren hilft
(12. Mai 2018)

plan b: Rares & Royales – Ein Herz für Schlösser
(19. Mai 2018)

plan b: Mein Geld tut Gutes – Nachhaltiges Sparen und Finanzieren
(26. Mai 2018)

plan b: Null Müll – Schluss mit dem Abfallwahnsinn
(9. Juni 2018)

plan b: Besser grillen – Nackensteak und Nachhaltigkeit
(21. Juli 2018)

plan b: SOS Notaufnahme – Ambulanzen am Limit
(28. Juli 2018)

plan b: Leben ohne Sucht – Raus aus der Abhängigkeit
(4. August 2018)

plan b: Ackern für die Zukunft – Natürliche Landwirtschaft in Feld und Garten
(18. August 2018)

plan b: Das große Brummen – Ohne Insekten geht es nicht
(25. August 2018) 

plan b: Bildung rockt – Chancengleichheit in der Schule
(8. September 2018)

plan b: Eine Frage der Würde – Alltag für Demenzkranke
(15. September 2018)

plan b: Das Haus von Morgen – Wie Bauen revolutioniert wird
(22. September 2018)

plan b: Scharfblick und Fingerspitzengefühl – Mit Behinderung zum Traumjob
(29. September 2018)

plan b: Die Wächter der Bäume – Waldschutz mit Weitblick
(6. Oktober 2018)

plan b: WIR sind die Stadt – Wenn Einwohner anpacken
(13. Oktober 2018)

plan b: Lebenswert bis zum Ende – Vom anderen Umgang mit dem Tod
(20. Oktober 2018)

plan b: Stadt im Wandel – Neuer Schwung für alte Viertel
(27. Oktober 2018)

plan b: Heilen ohne Antibiotika – Wie wir in Zukunft Infektionen behandeln können
(3. November 2018)

plan b: Zum Schutz der Meere – Fisch ohne Reue
(10. November 2018)

plan b: Smart Cities – Nachhaltig leben in der Stadt
(17. November 2018)

plan b: Clevere Cops – Mit Hightech auf Verbrecherjagd
(24. November 2018)

plan b: Es weihnachtet fair – Bio-Tanne und Umweltpapier
(8. Dezember 2018)

plan b: Im Urlaub Gutes tun – Voller Einsatz statt all-inclusive
(22. Dezember 2018)

 

2019 (40 Sendungen)

plan b: Zu gut für den Müll – Unterwegs mit den Essensrettern
(19. Januar 2019)

plan b: Trubel im Altenheim – Wie Kinder und Senioren voneinander profitieren
(26. Januar 2019)

plan b: Gewonnene Jahre – Neue Therapien gegen Krebs
(2. Februar 2019)

plan b: Gut gegründet – Wie Start-ups erfolgreich werden
(9. Februar 2019)

plan b: Gemeinsam statt einsam – Vom heilsamen Miteinander
(23. Februar 2019)

plan b: Schluss mit Plastik – Verpackung neu gedacht
(9. März 2019)

plan b: Retter der Ozeane – Für ein Meer ohne Plastik
(23. März 2019)

plan b: Weniger Arbeit – gleicher Lohn: Ideen für die Jobs der Zukunft
(30. März 2019)

plan b: Bezahlbares Zuhause – Rezepte gegen Wohnungsnot
(6. April 2019)

plan b: Verkehr ohne Chaos – Wo es auf den Straßen läuft
(13. April 2019)

plan b: Faire Ferien – Reisen mit gutem Gewissen
(20. April 2019)

plan b: Mit Herz und Hightech – Wie Menschen Herausforderungen meistern
(4. Mai 2019)

plan b: Backen, sägen, schreinern – Comeback des Handwerks
(11. Mai 2019)

plan b: Europa in Bewegung – Grenzenlos arbeiten, reisen, leben
(18. Mai 2019)

plan b: Kunden an die Macht – Hand in Hand mit dem Handel
(25. Mai 2019)

plan b: Kommune mit Köpfchen – Wie die öffentliche Hand nachhaltig einkauft
(1. Juni 2019)

plan b: Besser brutzeln – Gutes Gewissen am Grill
(8. Juni 2019)

plan b: Neuer Job im neuen Land – Fachkräfte von morgen
(15. Juni 2019)

plan b: Forever young – Fit bis ins hohe Alter
(29. Juni 2019)

plan b: Süßes ohne Sünde – Wege aus der Zuckerfalle
(13. Juli 2019)

plan b: Weg damit! – Die Freude am Aufräumen
(20. Juli 2019)

plan b: Voller Einsatz im Urlaub – Freiwilligenarbeit statt all-inclusive
(27. Juli 2019)

plan b: Gut gebrüht – Kaffeegenuss ohne Reue
(3. August 2019)

plan b: Zurück zur Natur – Rettung für die Berge
(10. August 2019)

plan b: Alles im Fluss – Rettet unsere Gewässer
(17. August 2019)

plan b: Revolution auf dem Teller – Anders essen fürs Klima
(24. August 2019)

plan b: Alles auf null – Wenn Regionen neu anfangen
(31. August 2019)

plan b: Jede Sekunde zählt – Retter im Einsatz
(7. September 2019)

plan b: Operation Wald – Rettung für die grüne Lunge
(14. September 2019)

plan b: Pause von Zuhause – Hilfe für pflegende Angehörige
(21. September 2019)

plan b: Überleben im Straßenverkehr – Vorfahrt für mehr Sicherheit
(5. Oktober 2019)

plan b: Schmerz-los – Wie neue Therapien Linderung bringen
(12. Oktober 2019)

plan b: Knast ohne Gitter – Neue Wege im Strafvollzug
(19. Oktober 2019)

plan b: Neustart statt Ruhestand – Erfülltes Arbeiten im Alter
(26. Oktober 2019)

plan b: Schätze im Schutt – Alte Rohstoffe neu genutzt
(2. November 2019)

plan b: Lasst die Städte leben! – Wie Citys attraktiver werden
(9. November 2019)

plan b: Stadt ohne Smog – Neue Ideen für saubere Luft
(16. November 2019)

plan b: Bis zum letzten Krümel – Rezepte gegen Brotverschwendung
(30. November 2019)

plan b: Festlich und fair – Von nachhaltigen Nüssen und Mandeln
(14. Dezember 2019)

plan b: Klimahelden – Wie wir die Welt noch retten können
(30. Dezember 2019)

 

2020 (45 Sendungen)

plan b: Tierische Helfer – Im Einsatz für den Menschen
(11. Januar 2020)

plan b: Aus alt mach neu – Zweite Chance für den Müll
(25. Januar 2020)

plan b: Patientenwohl vor Profitstreben – Medizin im Sinne des Menschen
(1. Februar 2020)

plan b: Rosen ohne Reue – Frische Ideen für faire Blumen
(8. Februar 2020)

plan b: Kampf gegen Killerkeime – Neue Strategien gegen Antibiotikaresistenzen
(22. Februar 2020)

plan b: Die Letzten ihrer Art – Hilfe für bedrohte Tiere
(29. Februar 2020)

plan b: Kein Schnee von gestern – Skigebiete denken um
(7. März 2020)

plan b: Hilfe für die Seele – Neue Wege aus der Depression
(14. März 2020)

plan b: Obst ohne Gift – Wenn Natur die Chemie ersetzt
(21. März 2020)

plan b: Hoffnung für Patienten – Die Suche nach Impfstoffen und neuen Medikamenten
(28. März 2020)

plan b: Keine Angst – Wie wir uns weniger fürchten
(4. April 2020)

plan b: Konstruktiv durch die Krise – Lösungen in Corona-Zeiten
(8. April 2020)

plan b: Fairer naschen – Schokolade von ihrer besten Seite
(11. April 2020)

plan b: Frisch auf den Tisch – Gärtnern für die Selbstversorgung (100. "plan b"-Sendung)
(18. April 2020)

plan b: Reparieren statt wegschmeißen – Wege aus dem Wegwerfwahn
(25. April 2020)

plan b: Wertschätzen statt verschwenden – Wie wir Lebensmittel retten können
(2. Mai 2020)

plan b: Schluss mit dem Verpackungswahn – Wie wir weniger Müll produzieren
(9. Mai 2020)

plan b: Raus aus der Einsamkeit – Wie wir gemeinsam stark sind
(16. Mai 2020)

plan b: Schöne Arbeit – Ideen für zufriedene Mitarbeiter
(23. Mai 2020)

plan b: Zum Wohl – Leben ohne Alkohol
(30. Mai 2020)

plan b: Wirtschaft, die gut tut – Wie Unternehmen die Zukunft planen
(6. Juni 2020)

plan b: Frischer Wind für grünen Strom – Die Macher der Energiewende
(13. Juni 2020)

plan b: Lieferkonzepte mit Zukunft – Versorgungswege neu gedacht
(20. Juni 2020)

plan b: Es geht um die Wurst – Genuss mit Verantwortung
(27. Juni 2020)

plan b: Schätze aus dem Abfall – Ideen gegen das Wegwerfen
(4. Juli 2020)

plan b: Kohlrabi statt Papaya – Die Vorzüge heimischer Produkte
(11. Juli 2020)

plan b: Billiger wohnen – Bessere Bedingungen für Mieter
(18. Juli 2020)

plan b: Verwenden statt verschwenden – Neue Ideen für den Abfall
(25. Juli 2020)

plan b: Vielfalt säen – Saatgutretter im Einsatz
(1. August 2020)

plan b: Heimvorteil – Sicher produzieren auch in Krisen
(8. August 2020)

plan b: Becher, Waffel oder Eis am Stil – Revolution aus der Kühltruhe
(15. August 2020)

plan b: Schlaue Bauern – Neue Ideen für die Äcker
(22. August 2020)

plan b: Wissen, was man kauft – Mehr Transparenz für Kunden
(29. August 2020)

plan b: Die Vogelretter – Hilfe für bedrohte Arten
(5. September 2020)

plan b: Die Wasserretter – Kampf gegen die Trockenheit
(12. September 2020)

plan b: Für Meer Zukunft – Wie wir die Ozeane besser schützen
(19. September 2020)

plan b: Waren bewahren – Wege aus dem Wegwerf-Wahnsinn
(26. September 2020)

plan b: Neues von nebenan – Ideen für eine gute Nachbarschaft
(10. Oktober 2020)

plan b: Cool & clever – Abkühlung für die City
(17. Oktober 2020)

plan b: Zurück zur Freundlichkeit - Der Kampf gegen den Hass
(24. Oktober 2020)

plan b: Nachhaltig ins Haus – Ideen für einen besseren Online-Handel
(31. November 2020)

plan b: Die gute Milch – Gewinn für Kühe, Klima und Kunden
(14. November 2020)

plan b: Hinsehen und handeln – Gewalt gegen Frauen verhindern
(21. November 2020)

plan b: Fair spielen – Nachhaltigkeit im Kinderzimmer
(5. Dezember 2020)

plan b: Es weihnachtet grün – Nachhaltig ohne Plastik und Gift
(19. Dezember 2020)

 

2021 (33 Sendungen)

plan b: Zwischen Wald und WLAN – Revolution im Klassenzimmer
(16. Januar 2021)

plan b: Schlaf statt schlaff – Über Nacht wieder fit werden
(30. Januar 2021)

plan b: Stadt, Land, Flut – Neue Methoden bei Hochwasser
(6. Februar 2021)

plan b: Natürlich schön – Kosmetik neu gedacht
(13. Februar 2021)

plan b: Mit der Kraft der Natur – Die Rohstoff-Revolution
(20. Februar 2021)

plan b: Zum Schutz der Tiere – Im Einsatz für bedrohte Arten
(27. Februar 2021)

plan b: Stadt, Land, Baustelle – Wege aus dem Sanierungsstau
(20. März 2021)

plan b: Wärme dank Hanf und Hightech – Neue Wege zur Energiewende
(27. März 2021)

plan b: Hase, Nest und Schoko-Ei – Ostern neu gefeiert
(3. April 2021)

plan b: Plastik ade – Wege aus dem Kunststoff-Wahnsinn
(10. April 2021)

plan b: Daddeln, gamen, Punkte sammeln – Wie Spiele im Alltag helfen
(17. April 2021)

plan b: Damit's fürs Alter reicht – Wege aus der Rentenlücke
(24. April 2021)

plan b: Fliegen, fahren, schweben – Der Verkehr der Zukunft
(1. Mai 2021)

plan b: Kampf gegen die Flut – Küstenschutz gegen Klimawandel
(8. Mai 2021)

plan b: Sparsam und sauber – Strom aus der Nachbarschaft
(15. Mai 2021)

plan b: Hilfe aus der Natur – Alte Heilmethoden neu entdeckt
(22. Mai 2021)

plan b: Künstliche Intelligenz – Wie kann sie unser Leben besser machen?
(29. Mai 2021)

plan b: Besser essen – Vom sorgsamen Umgang mit Ackerland
(10. Juli 2021)

plan b: Auf nachhaltigen Pfoten – Verantwortungsvolle Haustierhaltung
(17. Juli 2021)

plan b: Eis ohne Sünde – Nachhaltiger Genuss aus dem Kühlfach
(24. Juli 2021)

plan b: Socken aus CO2 – Wie ein Klimakiller nützlich werden kann
(31. Juli 2021)

plan b: Vier Wände für alle! – Wie Wohnraum bezahlbar werden kann
(7. August 2021)

plan b: Pils, Kölsch und rotes Öl – Was ein gutes Pils ausmacht
(14. August 2021)

plan b: Rücken ohne Schmerzen – Was gut fürs Kreuz ist
(21. August 2021)

plan b: Da geht was, Deutschland! – Wer macht meine Umweltsünden klimafreundlich
(28. August 2021)

plan b: Da geht was, Deutschland! – Wer schafft uns die schönsten Jobs?
(4. September 2021)

plan b: Da geht was, Deutschland! – Wer baut uns die besten Wohnungen?
(11. September 2021)

plan b: Wir machen Politik – Mitreden, mitmachen, mitgestalten
(18. September 2021)

plan b: Im Alter auf Zack – Neue Konzepte für den Lebensabend
(25. September 2021)

plan b: Zurück zur Wildnis – Mensch und Natur im Einklang
(2. Oktober 2021)

plan b: Lust auf neues Leder – Häute aus Äpfel, Biobüffel und Kaktee
(9. Oktober 2021)

plan b: Ein guter Fang – Vom anderen Umgang mit Fisch
(16. Oktober 2021)

plan b: Lebendige Alpen – Die Sehnsucht nach mehr Natürlichkeit
(23. Oktober 2021)

plan b: Schwarzer Tee aus grüner Haltung – Neue Ideen für ein Traditionsgetränk
(30. Oktober 2021)

plan b: Lebenswerte Citys 
(6. November 2021)

plan b: Wir sind der Boss! - Selbstbestimmt und mit Freude arbeiten 
(13. November 2021)

plan b: Bananen aus Bayern – Tropenfrüchte nachhaltig genießen
(20. November 2021)

plan b: Fair und flauschig – Die Zukunft der Wollwirtschaft
(4. Dezember 2021)

plan b: Gold und Glitzer – Schmuck aus fairem Handel
(11. Dezember 2021) 

2022

plan b: Endlich Ruhe – Wenn der Alltag leiser wird
(8. Januar 2022)

plan b: Boden gut machen –  Richtig ackern fürs Klima
(22. Januar 2022)

Link zur Biografie des "plan b"-Redaktionsleiters

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planb

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
© 2022 by ZDF

Kontakt

Name: Marion Leibrecht
E-Mail: leibrecht.m@zdf.de
Telefon: 06131-7016478