Copyright: ZDF
Copyright: ZDF

So einfach stirbt man nicht

Familien-Tragikomödie

Turbulente Familien-Tragikomödie: Als Kurt Lehmann (Michael Gwisdek) einen Herzinfarkt erleidet, reisen seine Töchter Lotte (Ursula Karven), Steffi (Anja Schiffel) und Rebecca (Sandra Borgmann) nach Mallorca, um von ihm Abschied zu nehmen – und ein beträchtliches Erbe anzutreten. Und seine Frau Renate (Michaela May) will endlich mit ihm ins Reine kommen. Alles läuft aus dem Ruder, als Kurt unerwartet aus dem Koma erwacht.

 

Im Video: O-Ton von Michaela May und Ursula Karven

  • ZDF, Donnerstag, 29. August 2019, 20.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, Ab Mittwoch, 28. August 2019

Texte

Familie soll sein, was immer bleibt*

Als die 16-jährige Jule (Laetitia Adrian) am Krankenhausbett ihres Großvaters fordert: "Opa, du darfst nicht sterben", antwortet Kurt, gespielt von Michael Gwisdek, lakonisch: "Ich dachte, genau umgekehrt. Ich muss sterben." Dieser kleine Dialog ist eine Visitenkarte für den Humor und wehmütigen Witz der Drehbuchautorin Maria von Heland. Mit einem wunderbaren Darsteller-Ensemble lotet sie in ihrer Inszenierung von den heiter lichten und komischen bis zu den hoffnungslosen und trotzdem nicht ernsten Momenten alle Stimmungen eines besonderen Familientreffens aus: Eines Familientreffens nach langer Zeit, bei dem nichts so bleibt, wie es war, und gleichzeitig die Familie als fragiles Gebilde das einzige ist, was besteht.

Verena von Heereman
HR Fernsehfilm / Serie II

*Filmzitat der Hauptfigur Rebecca Lehmann

Stab, Besetzung und Inhalt

Buch und Regie Maria von Heland 
KameraMoritz Anton
Schnitt Verena Herzog, Sanjeev Hathiramani
SzenenbildLars Brockmann
Kostüme Lore Tesch
Musik Florian Tessloff
TonMaj-Linn Preiß, Sabine Schröder
Produktion Network Movie, Hamburg
Herstellungsleitung Roger Daute
ProduktionsleitungAndrea Bockelmann
Produzenten   Jutta Lieck-Klenke, Sabine Jaspers
RedaktionVerena von Heereman
Länge ca. 89 Minuten

 

Die Rollen und ihre Darsteller

Kurt Lehmann    Michael Gwisdek
Renate Lehmann Michaela May
Lotte LorenzUrsula Karven
Rebecca LehmannSandra Borgmann
Steffi SchmitzAnja Schiffel
Carla Cortez  Natalia Wörner
Daniel FuentesMax Hemmersdorfer
Dr. Rupert Akta René Ifrah
Jule Schmitz Laetitia Adrian 
Jonas    Jude West
JesusJakob D'Aprile 
Fernando CortezToni Pons Vera
und andere

 

Inhalt

Der Ensemblefilm erzählt von einem tragikomischen Familientreffen, bei dem es um Abschiede, Enthüllungen, einen uralten Olivenhain und um die Dinge geht, die am Ende des Lebens zählen. 

Als Kurt Lehmann in seiner Wahlheimat Mallorca einen Herzinfarkt erleidet und ins Koma fällt, reisen seine drei Töchter Lotte, Steffi und Rebecca auf die Baleareninsel, um sich von ihrem vermeintlich sterbenden Vater zu verabschieden – und nicht zuletzt, um das beträchtliche Erbe anzutreten. Auch Kurts Frau Renate möchte mit ihrem Mann ins Reine kommen und ihr Gewissen erleichtern: Noch während Kurt im Koma liegt, beichtet sie ihm, dass ihre jüngste Tochter Rebecca nicht seine, sondern die Tochter eines anderen Mannes ist.

Alles beginnt aus dem Ruder zu laufen, als Kurt dem Tod von der Schippe springt und aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht. Er kann sich nicht nur an die Beichte seiner Frau erinnern, er ist auch ein anderer Mensch. Er ist besessen von der schönen Inselbewohnerin Carla und einem kostbaren, Jahrhunderte alten Olivenhain, den er mit seinem ganzen Geld vor der Abholzung retten will. Seine  Familie erkennt ihn kaum wieder – und sieht ganz nebenbei ihr Erbe entschwinden. Auch Jule, seine Enkeltochter, und Jonas, der von Rebecca überraschend mitgebrachte Sohn ihres in der Ferne weilenden neuen Freundes, werden in die turbulenten Geschehnisse hineingezogen. Was folgt, hebt die gewohnte Welt aller Beteiligten aus den Angeln.

Impressum

Fotos über ZDF Presse und Information
Telefon: (06131) 70-16100 oder über
https://presseportal.zdf.de/presse/soeinfachstirbtmannicht

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2019 ZDF

Ansprechpartner

Name: Elisa Schultz
E-Mail: presse.muenchen@zdf.de
Telefon: 089 99551349