XYZ
XYZ

Wintersportsaison 2019/2020 im ZDF

Von Bob bis Biathlon, von Ski alpin bis Snowboardcross – der Sportwinter 2019/2020 bietet mit zahlreichen Weltcups, Weltmeisterschaften und attraktiven Wettbewerben Top-Ereignisse in großer Zahl.
Das ZDF begleitet die gesamte Wintersportsaison von November 2019 bis zu den Weltcup-Finals im März 2020 mit einem umfangreichen Programmangebot: live, in Zusammenfassungen und online. Nächster Termin: Vom 19. bis 22. Dezember 2019 überträgt das ZDF erneut live die Weltcups in Eis und Schnee.

  • ZDF, November 2019 bis März 2020 / Donnerstag, 19. Dezember 2019, 14.00 Uhr
  • ZDF Mediathek, November 2019 bis März 2020

    Texte

    Die Wintersportsaison 2019/2020 im ZDF

    Von Bob bis Biathlon, von Ski alpin bis Snowboardcross – das Zuschauerinteresse an der Vielfalt des Wintersports ist seit Jahren ungebrochen. Die ZDF-Übertragungen der vergangenen Saisons erreichten jeweils hervorragende Marktanteile und zeugen von der ungebrochenen Popularität der Wettbewerbe auf Eis und Schnee. Auch die Wintersportsaison 2019/2020 bietet mit zahlreichen Weltcups, Weltmeisterschaften und weiteren attraktiven Wettbewerben Top-Ereignisse in großer Zahl.

    Das ZDF begleitet die gesamte Saison von November 2019 bis zu den Weltcup-Finals im März 2020 mit einem umfangreichen Programmangebot: live, in Zusammenfassungen und online.
    ARD und ZDF berichten in bewährter Form abwechselnd von den Höhepunkten des Sportwinters. "ZDF SPORTextra“ heißt es demnach an neun Weltcup-Wochenenden – samstags mit Beginnzeiten zwischen 9.00 und 12.00 Uhr und sonntags in der Regel ab zirka 10.15 Uhr bis in den frühen Abend. Biathlon-Weltcuprennen sowie einige Alpin-Wettbewerbe stehen häufig bereits mittwochs bis freitags – jeweils am Nachmittag – auf dem ZDF-Programm.

    Highlights im ZDF-Programm

    Zu den Highlights der Saison zählen unter anderem die Vierschanzentournee, die Biathlon-Weltmeisterschaften in Antholz/Südtirol, die Skiflug-WM in Planica/Slowenien und die Rodel-WM im russischen Sotschi. Spektakuläre Bilder versprechen auch die Abfahrtsklassiker und Alpin-Wettbewerbe auf den Pisten von Gröden, Wengen und Garmisch-Partenkirchen sowie der stimmungsvolle Biathlon-Weltcup in Ruhpolding.
    In Ergänzung zum Hauptprogramm steht auch in der Saison 2019/2020 ein umfangreiches Online-Angebot mit exklusiven Livestreams auf zdfsport.de zur Verfügung.

    Team

    Erfahrung zeichnet das gesamte ZDF-Wintersportteam aus, das vier Monate die Berichterstattung bestreitet. Mit den ehemaligen Weltklasse-Athleten Toni Innauer (Skispringen), Marco Büchel (Ski alpin) und Sven Fischer (Biathlon) ist erneut die kleine, aber feine ZDF-Expertenmannschaft für drei der populärsten Sportarten im Einsatz. Katrin Müller-Hohenstein, Rudi Cerne und Kristin Otto führen abwechselnd im ZDF-Studio durch die langen Wintersport-Sendestrecken an den Wochenenden.

    Höhepunkte im ZDF-Wintersport-Programm 2019/2020

    ZDF-Saison-Auftakt: Ski alpin, Skispringen, Rodeln, Eisschnelllaufen
    23./24. November 2019

    Biathlon: Saison-Auftakt Östersund/Schweden
    ab 4. Dezember 2019

    Gala Sportler des Jahres 2019
    15. Dezember 2019
    Baden-Baden

    Ski alpin: Weltcup Gröden/Italien
    20./21. Dezember 2019

    Vierschanzentournee
    31. Dezember 2019 / 1. Januar 2020
    Qualifikation / Springen Garmisch-Partenkirchen
    3./4.Januar 2020
    Qualifikation / Springen Innsbruck

    Biathlon: Weltcup Ruhpolding
    15.bis 19. Januar 2020

    Ski alpin: Weltcup Wengen/Schweiz
    17. bis 19. Januar 2020

    Ski alpin: Weltcup Garmisch-Partenkirchen
    1./2. Februar 2020

    Biathlon-WM Antholz/Italien
    13. bis 18. Februar 2019

    Rodel-WM Sotschi/Russland
    14. bis 16. Februar 2020

    Biathlon: Weltcup Nove Mesto
    5. bis 8. März 2020

    Ski alpin: Weltcup Damen Ofterschwang
    7./8. März 2020

    Weltcup-Finale 2019/2020
    18. bis 22. März 2020
    Ski alpin, Cortina d'Ampezzo/Italien
    Biathlon, Oslo/Norwegen
    Skifliegen, Planica/Slowenien
    Skispringen Damen, Tschaikowski/Russland

    ZDF-Weltcup-Übertragungen 2019/2020
    Biathlon
    Bob/Skeleton
    Eisschnelllauf
    Freestyle
    Nordische Kombination
    Rodeln
    Ski alpin
    Skilanglauf
    Skispringen
    Snowboard

    Terminübersicht Wintersport-Wochen(enden) im ZDF 

    23./24. November 2019

    4. bis 8. Dezember 2019 (mit Biathlon-Weltcup Östersund)

    19. bis 22. Dezember 2019 (mit Biathlon-Weltcup Le Grand-Bornand)

    31. Dezember 2019 bis 4. Januar 2020 (mit Vierschanzentournee)

    15. bis 19. Januar 2020 (mit Biathlon-Weltcup Ruhpolding)

    1./2. Februar 2020 (mit Ski-alpin-Weltcup Garmisch-Partenkirchen)

    13. bis 18. Februar 2020 (mit Biathlon-WM Antholz und Rodel-WM Sotschi)

    5. bis 8. März 2020 (mit Biathlon-Weltcup Nove Mesto und Ski-alpin-Weltcup Damen Ofterschwang)

    18. bis 22. März 2020 (Skiflug-WM Planica, Weltcup-Finals Ski alpin Cortina d'Ampezzo, Biathlon Oslo, Skispringen Damen Tschaikowski)

    Den Weltcup-Winter online erleben: zdfsport.de

    Das ZDF-Online-Angebot bietet Informationsvielfalt pur – ob am Desktop-PC, Tablet oder Smartphone: Im Livestream (erstmals auch via HbbTV), im Liveticker oder über die Social-Media-Kanäle bei Facebook, Twitter und Co. können Wintersportfreunde die Wettbewerbe verfolgen, kommentieren und diskutieren.

    News und Ergebnisse zu den Rennen auf Eis und Schnee finden Zuschauer nicht nur im ZDF-Online-Angebot, sondern auch im ZDFtext ab Seite 200. Und wer die Live-Übertragungen von „ZDF SPORTextra“ verpasst hat, wird in der ZDF-mediathek fündig: Highlights, Interviews und einzelne Wettbewerbe stehen  zum Abruf bereit – auch mobil in der ZDFmediathek-App.

    https://zdfsport.de
    https://facebook.com/ZDFsport
    https://instagram.com/ZDFsport
    https://twitter.com/ZDFsport
    https://youtube.com/ZDFsport


    ZDF-Livestreams Ski alpin

    Übersee-Rennen vom 6. bis 8. Dezember 2019 
    (Herren in Beaver Creek/USA und Damen in Lake Louise/Kanada):
    Freitag, 6. Dezember, 18.45 Uhr: Super-G Herren
    Freitag, 6. Dezember, 20.30 Uhr: Abfahrt Damen
    Samstag, 7. Dezember, 19.00 Uhr: Abfahrt Herren
    Samstag, 7. Dezember, 20.30 Uhr: Abfahrt Damen
    Sonntag, 8. Dezember, 17.45/20.45 Uhr: Riesenslalom Herren
    Sonntag, 8. Dezember, 19.00 Uhr: Super-G Damen

    Freitag, 20. Dezember, 11.45 Uhr: Super-G Herren in Gröden
    Sonntag, 22. Dezember, 11.00/14.00 Uhr: Alpine Kombination Damen in Val d’Isère
    Montag, 23.Dezember, 18.15 Uhr: Parallel-Riesenslalom Herren in Alta Badia
    Dienstag,14. Januar 2020, 18:00/20:45 Uhr: Slalom Damen in Flachau
    Freitag, 17.Januar 2020, 10:30/14:00 Uhr: Alpine Kombination Herren in Wengen
    (Stand: 30. Oktober 2019)


    ZDF-Livestreams Skispringen
    (Qualifikation)

    Freitag, 22. November 2019, 18.00 Uhr in Wisla
    Freitag, 6. Dezember 2019, 15.30 Uhr in Nischny Tagil
    Freitag, 20. Dezember 2019, 18.00 Uhr in Engelberg
    Dienstag, 31. Dezember 2019, 13.45 Uhr, Vierschanzentournee Garmisch-Partenkirchen (auch TV)
    Freitag, 3. Januar 2020, 14.00 Uhr, Vierschanzentournee Innsbruck (auch TV)
    Freitag, 17. Januar 2020, 18.00 Uhr in Titisee
    Freitag, 14. Februar 2020, 13.00 Uhr, Skifliegen in Tauplitz
    Freitag, 6. März 2020, 19.30 Uhr in Oslo
    Donnerstag, 19. März 2020, 11.00 Uhr, Skifliegen in Planica


    Eine Übersicht der aktuell geplanten Livestreams findet sich unter
    https://www.zdf.de/sport/sport-im-zdf-livestream-live-100.html

    Mit großen Sprüngen ins neue Jahr - Die Vierschanzentournee im ZDF

    Die deutsch-österreichische Vierschanzentournee zählt seit Jahrzehnten zu den populärsten Events des Sportwinters. Auch die 68. Auflage des neben Olympia international bedeutendsten Skisprung-Ereignisses dürfte wieder Zehntausende an den Schanzen und Millionen vor den TV-Bildschirmen in ihren Bann ziehen.

    Das ZDF überträgt die Tourneestationen zwei und drei aus Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck. Das Auftaktspringen in Oberstdorf und das Finale in Bischofshofen stehen auf dem Programm des Ersten. Die ZDF-Live-Übertragungen versprechen stimmungsvolle und spektakuläre TV-Bilder. Die elegante Olympiaschanze von Garmisch-Partenkirchen ist das Wahrzeichen des renommierten oberbayerischen Skiortes. Bis zu 30.000 Zuschauer werden wieder zum Neujahrsspringen im Olympiazentrum am Fuße des Gudibergs erwartet. Kaum weniger beeindruckend präsentiert sich Innsbruck: Die citynahe Lage des Bergisel-Skistadions ermöglicht faszinierende Panoramablicke über die Tiroler Landeshauptstadt und auf die alpine Bergwelt.

    Die Wettbewerbe kommentiert Stefan Bier. Für Moderation und Analyse steht Norbert König bereit, an seiner Seite der ZDF-Experte und ehemalige Skisprung-Olympiasieger Toni Innauer. Regie führt Joachim Günther.

    ZDF-Sendetermine Vierschanzentournee:

    Dienstag, 31. Dezember 2019
    13.45 Uhr: Qualifikation Garmisch-Partenkirchen
    Mittwoch, 1. Januar 2019
    13.45 Uhr: Neujahrsspringen Garmisch-Partenkirchen
    Freitag, 3. Januar 2020
    14.00 Uhr: Qualifikation Innsbruck
    Samstag, 4. Januar 2020
    14.00 Uhr: Springen Innsbruck

    Biathlon-WM 2020 Antholz - live im ZDF

    Antholz in Südtirol ist vom 12. bis 23. Februar Austragungsort der Biathlon-Weltmeisterschaften 2020. Die Gemeinde im Antholzertal ist ein international bekanntes Biathlon- und Langlaufzentrum und fester Bestandteil des jährlichen Biathlon-Weltcup-Zirkus. Anterselva, so der italienische Name der Wintersport-Hochburg, war schon mehrfach Gastgeber der Biathlon-Weltmeisterschaften.

    Das deutsche Team um Denise Herrmann und Arnd Peiffer möchte an die großen Erfolge der vergangenen Weltmeisterschaften anknüpfen – nach dem Rücktritt von Topläuferin Laura Dahlmeier allerdings keine ganz leichte Aufgabe. 

    In Absprache mit der ARD überträgt das ZDF die WM-Tage vom 13. bis 18. Februar 2020 live. Auf dem Programm stehen die Sprint- und Verfolgungswettbewerbe der Damen und Herren, die spannende Mixed-Staffel sowie das Einzelrennen der Damen. Zum Einsatz kommt das eingespielte ZDF-Biathlon-Team. Reporter ist Christoph Hamm, unterstützt von Herbert Fritzenwenger. Moderation und Analyse liegen in den Händen von Alexander Ruda und ZDF-Biathlonexperte Sven Fischer.

    ZDF-Sendetermine Biathlon-WM Antholz:

    Donnerstag, 13. Februar 2020
    14.05 Uhr: Mixed-Staffel
    Freitag, 14. Februar 2020
    14.05 Uhr: Sprint Damen
    Samstag, 15. Februar 2020
    14.45 Uhr: Sprint Herren
    Sonntag, 16. Februar 2020
    13.00 Uhr: Verfolgung Damen
    15.15 Uhr: Verfolgung Herren
    Dienstag, 18. Februar 2020
    14.00 Uhr: Einzel Damen

    Rodel-WM 2020 Sotschi

    Die 49. Rennrodel-Weltmeisterschaften finden vom 14. bis 16. Februar 2020 im russischen Sotschi statt. Das für die Olympischen Winterspiele 2014 außerhalb der Schwarzmeerstadt erbaute Sliding Centre Sanki in Krasnaja Poljana ist erstmals Austragungsort für die Welttitelkämpfe der Rodler.

    Die erfolgsverwöhnten deutschen Rodler und Rodlerinnen um Titelverteidiger Felix Loch wollen in allen Disziplinen um die Medaillen mitfahren, auch wenn mit Natalie Geisenberger die international dominierende Fahrerin der letzten Jahre fehlen wird.

    Das ZDF ist bis auf den Sprintwettbewerb bei allen Entscheidungen live dabei. Reporter Norbert Galeske kommentiert die Einzelrennen der Damen und Herren, die Doppelsitzerkonkurrenz sowie den spannenden Teamwettbewerb. Für Moderation und Interviews steht Kristin Otto an der Bahn bereit.

    ZDF-Sendetermine Rodel-WM 2020 Sotschi:

    Freitag, 14. Februar 2020
    ab ca. 14.20 Uhr: Zusammenfassung Sprint-Wettbewerbe
    Samstag, 15. Februar 2020
    13.15 Uhr: Entscheidung Doppelsitzer
    16.15 Uhr: Entscheidung Damen
    Sonntag, 16. Februar 2020
    13.45 Uhr: Entscheidung Herren
    16.25 Uhr: Teamstaffel

    Die ZDF-Wintersport-Crews

    Moderation im ZDF-Studio
    Katrin Müller-Hohenstein, Kristin Otto, Rudi Cerne

    Biathlon:
    Moderation: Alexander Ruda
    Reporter: Christoph Hamm
    Co-Kommentator: Herbert Fritzenwenger
    Regie:  Andreas Lauterbach
    Experte: Sven Fischer

    Ski alpin:
    Moderation: Katja Streso
    Reporter: Aris Donzelli (Damen), Michael Pfeffer (Herren)
    Regie:  Ralf Kötzner, Gunnar Fischer, Achim Hammer
    Experte: Marco Büchel

    Skispringen Herren:
    Moderation: Norbert König
    Reporter: Stefan Bier
    Regie: Joachim Günther
    Experte: Toni Innauer

    Skispringen Damen:
    Reporter: Martin Hüsener

    Nordische Kombination:
    Moderation: Norbert Lehmann
    Reporter: Volker Grube
    Regie: Christian Thielmann

    Langlauf:
    Moderation: Norbert Lehmann, Alexander Ruda 
    Reporter: Peter Leissl
    Regie: Christian Thielmann

    Bob/Skeleton:
    Moderation: Florian Zschiedrich
    Reporter: Martin Wolff, Michael Kreutz

    Rodeln:
    Moderation: Kristin Otto
    Reporter: Norbert Galeske
    Regie:  Ralf-Peter Angermann

    Eisschnelllaufen:
    Moderation:  Annika Zimmermann
    Reporter: Hermann Valkyser

    Skicross/Snowboard:
    Reporter: Marc Windgassen 

           

    Weitere Informationen

    Kontakt:

    Thomas Stange
    Stange.t@zdf.de
    06131 / 70-15715

    Thomas Hagedorn
    Hagedorn.t@zdf.de
    06131 / 70-13802

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information
    Verantwortlich: Alexander Stock
    E-Mail: pressedesk@zdf.de
    © 2019 ZDF