Sternekoch Nelson Müller lüftet in seinem neuen Doku-Format Geheimnisse rund um die beliebtesten Lebensmittel. Foto: ZDF/Willy Weber
Sternekoch Nelson Müller lüftet in seinem neuen Doku-Format Geheimnisse rund um die beliebtesten Lebensmittel. Foto: ZDF/Willy Weber

ZDFzeit: Nelson Müllers Essens-Check

Wie gut sind Olivenöl, Lachs und Obst to go?

Nelson Müller macht den "Essens-Check": Der Spitzenkoch verfolgt den Weg der beliebtesten Lebensmittel vom Erzeuger bis ins Supermarktregal. So deckt Nelson Müller beispielsweise die Wahrheit hinter vermeintlich frisch geschnittenem Obst auf. Was hierzulande im Kühlregal oder im Bahnhofslädchen in Plastikschälchen angeboten wird, kommt nicht selten bereits vorgeschnitten und portioniert aus Afrika. Nelson Müller begleitet die Obstverarbeitung in seinem Geburtsland Ghana und überprüft, wie sich dieser neue Lebensmitteltrend auf Geschmack, Keimbelastung und Umwelt auswirkt – zu sehen am Dienstag, 29. Mai 2018, 20.15 Uhr im ZDF.

  • ZDF, Dienstag, 29. Mai 2018, 20.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, ab Dienstag, 29. Mai 2018

Texte

Sendetermin und Stab

Dienstag, 29. Mai 2018, 20.15 Uhr, ZDF

ZDFzeit: Nelson Müllers Essens-Check
Wie gut sind Olivenöl, Lachs und Obst to go

Film von Elin Carlsson

Kamera: Andre Götzmann, Björn Schneider
Schnitt: Stefan Leuschel
Produktion: Story-House
Redaktion: Philipp Müller
Redaktionsleitung: Ursula Schmidt
Länge: ca. 45 Minuten

Nelson Müllers Essens-Check 

Von Ananas bis Lachsfilet: Wer weiß schon, woher viele Lebensmittel kommen? Spitzenkoch Nelson Müller verfolgt den Weg der beliebtesten Lebensmittel vom Erzeuger bis ins Supermarktregal. In seinem neuen Doku-Format reist Nelson Müller zum Ursprung verschiedener Lebensmittel. Kompetent und kurzweilig verbindet er Wissen mit Alltagsnutzen, zeigt die Kniffe der Bauern und öffnet die Türen der Lebensmittelindustrie. Was ist im Supermarkt wirklich preiswert und gut?

Was steckt in all den Produkten, die in Fachgeschäften, Supermärkten und Discountern zu kaufen sind? Woher kommt das Billig-Olivenöl? Wie frisch ist vorgeschnittenes Obst im Becher? Und welchen Fisch darf man bedenkenlos essen? Wie funktioniert die Parboiled-Methode beim Reis, und kommen Verbraucher auch mit günstigen Produkten zu besserem Essen? Um das herauszufinden, reist Nelson Müller zunächst dorthin, wo die Lebensmittel angebaut oder gezüchtet werden. Der wissenshungrige Spitzenkoch beginnt seinen neuen Lebensmittel-Check direkt beim Erzeuger.

So deckt Nelson Müller in seinem Geburtsland Ghana die Wahrheit hinter vermeintlich frisch geschnittenem Obst auf. Denn was im Kühlregal oder im Bahnhofslädchen in Plastikschälchen angeboten wird, kommt nicht selten bereits vorgeschnitten und portioniert aus Afrika. Nelson Müller begleitet die Obstverarbeitung vor Ort. Zurück in Deutschland überprüft er, wie sich der neue Lebensmitteltrend auf Geschmack, Keimbelastung und die Umwelt auswirkt.

Im neuen Doku-Format in modernem Look stellt Nelson Müller das Essen auf den Prüfstand. In der Berliner Arminius-Markthalle analysiert, kocht und verkostet der Sternekoch mit Gästen. Dabei gibt er Tipps, welche der beliebtesten Lebensmittel wo am besten und am günstigsten zu kaufen sind.

Die bisherigen "ZDFzeit"-Tests mit Nelson Müller

2018

Nelson Müllers Nudel-Check – Wie gut sind Spaghetti, Tortellini & Co.? (23.01.18)

Nelson Müllers Käse-Check – Wie gut sind Gouda, Camembert & Co.? (30.01.18)

 

2017

Bratmaxe, Bruzzler & Co. – Der große Grill-Test mit Nelson Müller (22.08.2017)

Langnese, Schöller & Co. – Der große Eis-Test mit Nelson Müller (18.07.2017)

No-Name oder Marke (1) – Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller (14.03.17)

No-Name oder Marke (2) – Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller (21.03.17)

 

2016

Wie gut sind Billig-Bäcker? – Nelson Müller testet Brot, Snacks & Co. (01.11.16)

Wer schlägt McDonalds – Das große Fastfood-Duell mit Nelson Müller (25.10.16)

Hopfen und Malz – Wie gut ist unser Bier? (30.8.16)

Bratwurst, Aufschnitt & Co. – Wie gut sind unsere Wurstwaren? (23.08.16)

Hühnchen, Nuggets & Co. – Wie gut sind Geflügelprodukte? (23.08.16)

No-Name oder Markenware? (07.06.16)

Pommes, Chips & Co. –  Wie gut sind Kartoffelprodukte? (31.05.16)

Schoko, Keks & Co. – Wie gut sind unsere Süßigkeiten? (24.05.16)

Iglo, Frosta & Co. – Wie gut ist Tiefkühlkost? (16.02.16)

Alle gegen Aldi – Wer schlägt den Discounter-Riesen? (19.01.16)

 

2015

Billig gegen teuer – Muss es immer Markenware sein? (20.10.15)

Wie gut ist unser Kaffee? (13.10.15)

Wie gut ist unsere Milch? (06.10.15)

REWE gegen EDEKA – Das Supermarkt-Duell (08.09.15)

Wie gut ist unser Trinkwasser? (01.09.15)

Wie gut ist unsere Wurst? (03.03.15)

Wie gut ist die deutsche Küche? (24.02.15)

Wie gut ist unser Bier? (27.01.15)

Aldi, Lidl & Co. – Wie gut sind Discounter-Lebensmittel? (20.01.15)

 

2014

Der große Test zum Fest (16.12.14)

McDonald gegen Burger King (06.05.14)

Schlank in den Frühling – Der Diäten-Test (04.03.14)

Wie gut ist unser Brot? (21.01.14)

Wie gut sind Light-Lebensmittel? (14.01.14)

 

2013

Wie gut ist unser Fleisch? (25.06.2013)

Wie gut sind Fertiggerichte? (18.06.2013)

Wie gut sind No-Name-Lebensmittel? (19.02.2013)

Wie gut ist Billig-Bio? (12.02.2013)

Biografische Angaben zu Nelson Müller

Nelson Müller, Jahrgang 1979, ist in Ghana geboren und wuchs in Stuttgart bei Pflegeeltern auf. Der Spitzenkoch und Soulsänger wurde im Sterne-Restaurant Bodendorf's auf Sylt zum Koch ausgebildet. Anschließend arbeitete Nelson Müller unter anderem im Sterne-Restaurant Résidence von Henri Bach in Essen. Seit September 2009 betreibt er dort sein eigenes Restaurant. "Die Schote" erhielt im November 2011 einen Stern vom Guide Michelin. Ein Bistro mit Spezialitäten aus dem Ruhrgebiet gehört seit 2014 darüber hinaus zu Nelson Müllers Betätigungsfeldern. 

Für das ZDF war Nelson Müller bereits als "Party-Profi" aktiv und hat für die "ZDFzeit" seit 2013 in mehr als 30 großen Tests Antworten auf Fragen wie diese gefunden: "Wie gut ist Billig-Bio?", "Wie gut ist unser Brot?" und "Wie gut sind Light-Lebensmittel?" Zuletzt machte er im Januar 2018 für die "ZDFzeit" den "Nudel-Check" und den "Käse-Check".

Infos zur "ZDFzeit"

Auf dem Sendeplatz "ZDFzeit" sind am Dienstag um 20.15 Uhr große Primetime-Dokumentationen zu sehen. Neben investigativen, politischen und historischen Filmen werden dort auch verbrauchernahe Themen präsentiert wie die großen Lebensmittel-Checks mit Nelson Müller.

"ZDFzeit" bietet seit Januar 2012 jährlich rund 35 Produktionen auf dem Sendeplatz am Dienstagabend.    

Die "ZDFzeit"-Redaktion leitet seit dem 1. Oktober 2015 Ursula Schmidt. 

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2018 ZDF

Ansprechpartner

Name: Thomas Hagedorn
E-Mail: hagedorn.t@zdf.de
Telefon: 06131/7013802