Wie stabil sind Billig-Möbel? "ZDFzeit" startet den großen Test der Möbel-Discounter Ikea, Roller & Co. Foto: ZDF/Franziska Boeing
Wie stabil sind Billig-Möbel? "ZDFzeit" startet den großen Test der Möbel-Discounter Ikea, Roller & Co. Foto: ZDF/Franziska Boeing

ZDFzeit: Ikea, Roller & Co.

Wer ist der beste Möbel-Discounter?

Wer hat die besten Preise? Wo stimmt die Qualität? Wer geht fair mit Umwelt und Beschäftigten um? "ZDFzeit" nimmt die drei Einrichtungsriesen Ikea, Roller und Höffner unter die Lupe. Am Dienstag, 9. Mai 2017, 20.15 Uhr geht es um die Frage: "Wer ist der beste Möbel-Discounter?"

  • ZDF, Dienstag, 9. Mai 2017, 20.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, Am Dienstag, 9. Mai 2017

Texte

Sendetermine und Stab

Dienstag, 9. Mai 2017, 20.15 Uhr, ZDF

ZDFzeit: Ikea, Roller & Co.
Wer ist der beste Möbel-Discounter?

Film von Franziska Boeing und Kristin Siebert

Kamera: Boris Mahlau, Axel Thiede, Patrick Brandt
Produktion: Eco Media
Redaktion: Martina Schindelka
Redaktionelle Leitung: Ursula Schmidt
Länge: ca. 45 Minuten

Ikea, Roller & Co. – Wer ist der beste Möbel-Discounter?

Wer hat die besten Preise, wo stimmt die Qualität? Wer geht fair mit Umwelt und Beschäftigten um? "ZDFzeit" nimmt die drei Einrichtungsriesen Ikea, Roller und Höffner unter die Lupe. Im Extremtest: Billy-Regale und Boxspring-Betten. Was halten sie aus? Und woher stammt eigentlich das ganze Holz? Außerdem: der Schadstoff-Check – was ist drin im Pressspan? Aber auch Beratung und Kundenservice stehen auf dem Prüfstand.

Ob Designermöbel, skandinavisches Flair oder "Gelsenkirchener Barock": Ein Zuhause wird erst durch Möbel wohnlich. Das gilt für die erste eigene Wohnung wie für das Familien-Eigenheim. Viele gönnen sich auch gerne alle paar Jahre eine neue Sitzgarnitur oder ein besonders gesundes Bett. Glaubt man der Werbung, gibt es überall schicke Möbel zum kleinen Preis. Doch kann Qualität wirklich so günstig sein? "ZDFzeit" schaut hinter die Kulissen der schärfsten Konkurrenten: Weltmarkt-Gigant Ikea, Traditions-Hersteller Höffner und Möbeldiscounter Roller gehören zu den umsatzstärksten Möbel- und Einrichtungsmarken Deutschlands.

Schon der Preisvergleich überrascht: Ausgerechnet die Möbel von Roller sind in der "ZDFzeit"-Stichprobe am teuersten. Außerdem setzen die "ZDFzeit"-Tester das Mobiliar enormer Belastung aus. Wie sehen Kommode, Bett & Co. aus, wenn sie drei Mal ab- und wieder aufgebaut werden? Ikea bringt den Experten zum Staunen: "Das hätte ich nicht gedacht, die Möbel sind robust", kommentiert Tischler Christian Schätzel. Doch die Umzugsexperten erleben auch wackelige Regale und Rückwände, die ausreißen. Es zeigt sich: Das Teuerste muss nicht immer das Beste sein.

Ein kritischer Blick gilt den Schadstoffen: In Spanplatten steckte früher häufig Formaldehyd. Die Chemikalie, die auch bei verleimten Bauteilen und in Schaumstoffen verwendet wird, kann bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen wie Kopfschmerzen oder Schlafstörungen führen. Deshalb schaut "ZDFzeit" genau hin: Finden sich auch aktuell Schadstoffe in unseren Möbeln?

Accessoires und Heimtextilien sind in den vergangenen Jahren zu einem großen Zusatzgeschäft geworden. Ein Beispiel dafür sind Handtücher. Da kann Roller punkten. Branchenführer Ikea hingegen findet bei den Hamburger Fußballern, die als Tester antreten, wenig Anklang: "Das Handtuch fusselt. Außerdem kratzt es."

Wie steht es um die Beratung? Drei Test-Einkäufer müssen im Kampf gegen die Uhr eine Einkaufsliste abarbeiten – in welchem Möbelhaus gelingt das am besten? In Sachen Kundenservice stoßen die "ZDFzeit"-Tester nicht selten auf überfordertes Personal.

Welches Möbelhaus ist fair zur Umwelt? Gibt ein FSC-Siegel die Gewähr für verantwortungsvoll bewirtschaftete Wälder? Zusammen mit Greenpeace geht "ZDFzeit" Hinweisen aus Russland nach, dass uralte Bäume auch auf dem deutschen Markt landen.

Infos zur "ZDFzeit"

Auf dem Sendeplatz "ZDFzeit" sind am Dienstag um 20.15 Uhr große Primetime-Dokumentationen zu sehen. Neben investigativen, politischen und historischen Filmen werden dort verbrauchernahe Themen mit informativen Alltags- und Warentests präsentiert. "ZDFzeit" bietet seit Januar 2012 jährlich rund 35 Produktionen auf dem Sendeplatz am Dienstagabend.  

Die "ZDFzeit"-Redaktion leitet seit dem 1. Oktober 2015 Ursula Schmidt. 

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2017 by ZDF

Ansprechpartner

Name: Thomas Hagedorn
E-Mail: hagedorn.t@zdf.de
Telefon: 06131/7013802