Copyright: ZDF/Jonas Alarik
Copyright: ZDF/Jonas Alarik

Filmnacht im ZDF: Hamilton

"Im Interesse der Nation" und "In persönlicher Mission"

Filmnacht im ZDF: Das ZDF präsentiert an zwei aufeinander folgenden Samstagen zwei Spielfilme aus der "Hamilton"-Reihe nach den Romanen von Jan Guillou als Free-TV-Premieren. In der Hauptrolle des Carl Hamilton ist der schwedische Superstar Mikael Persbrandt zu sehen (Foto aus dem zweiten Film "In persönlicher Mission").

  • ZDF, ab Samstag, 21. Juli 2018, 0.30 Uhr

Texte

Hamilton Im Interesse der Nation

Filmnacht im ZDF

Samstag, 21. Juli 2018, 0.30 Uhr

Hamilton – Im Interesse der Nation
Spiefilm, Schweden 2011

Free-TV-Premiere

Stab

RegieKathrine Windfeld
BuchStefan Thunberg
Literarische VorlageJan Guillou
MusikPhilippe Boix-Vives, Jon Ekstrand
RedaktionHedi Hummel
Länge ca. 99 Minuten

 

Die Rollen und ihre Darsteller

Carl HamiltonMikael Persbrandt
Mouna Al Fathar Saba Mubarak
Sara LandhagPernilla August
Rob Hart Jason Flemyng
Thomas Tideman David Dencik
Maria Solska Fanny Risberg
Josef BekeleTerry Carter
Benjamin Lee Ray Fearon
Martin LagerbäckGustaf Hammarsten

 

Inhalt

Mit geschmuggelten Raketen soll ein Anschlag auf einen somalischen Politiker verübt werden. Agent Carl Hamilton findet heraus, dass der Terrorakt nach Schweden verlegt wurde. Um an das Terrornetz heranzukommen, müssen Gefangene in geheimer Mission aus einem schwer bewachten somalischen Gefängnis befreit werden. In der ersten Verfilmung von Jan Guillous Bestsellerreihe präsentiert sich Geheimagent Hamilton als die brachiale schwedische Antwort auf James Bond. 

Bei einem Undercover-Einsatz in Usbekistan gerät der schwedische Agent Carl Hamilton mitten in ein Blutbad hinein, als eine Übergabe von geschmuggelten Raketen des schwedischen Herstellers Nordfors platzt und er als einziger Überlebender fliehen kann. Finanziert von der amerikanischen Sicherheitsfirma Sectragon, sollen die Raketen bald unter der Leitung von Rob Hart eingesetzt werden, um ein Attentat auf den im Exil lebenden äthiopischen Politiker Josef Bekele zu verüben.

Um den Anschlag zu vereiteln, muss Hamilton erneut in den Kampf ziehen und den übergelaufenen Informanten Benjamin Lee und den schwedischen Nordfors-Mitarbeiter Martin Lagerbäck aus einem somalischen Hochsicherheitsgefängnis befreien. Die Aktion gelingt mithilfe von Hamiltons Kontaktfrau Mouna Al Fathar.

Mittlerweile haben die Terroristen ihren Angriffsort geändert, denn im Umfeld der schwedischen Ministerpräsidentin Landhag befindet sich ein Verräter, der wertvolle Schützenhilfe leistet. Attentäter wollen während eines Staatsbesuchs von Bekele bei der Ministerpräsidentin zuschlagen. Im Wettlauf gegen die Zeit versuchen Hamilton und Mouna, die Bombe ausfindig und unschädlich zu machen.

Hintergrundinformationen

Mikael Persbrandt war bereits als Polizist Gunvald Larsson in der Erfolgsserie "Kommissar Beck" zu sehen. In den Jahren 2013 und 2014 brillierte Persbrandt in der Rolle des Beorn im zweiten sowie im dritten Teil der "Hobbit"-Reihe von Regisseur Peter Jackson.

Hamilton In persönlicher Mission

Filmnacht im ZDF

Samstag, 28. Juli 2018, 23.30 Uhr

Hamilton In persönlicher Mission
Spielfilm, Schweden, 2012

Free-TV-Premiere

Stab

Regie Tobias Falk
Buch Stefan Thunberg
Literarische VorlageJan Guillou
Musik Philippe Boix-Vives, Jon Ekstrand
RedaktionHedi Hummel
Längeca. 82 Minuten

 

Die Rollen und ihre Darsteller

Carl Hamilton Mikael Persbrandt
Mouna Al FatharSaba Mubarak
Ewa TanguyFrida Hallgren
Pierre TanguyReuben Sallmander
Nathalie TanguyNadja Christiansson

 

Inhalt

Diesmal wird es für Agent Carl Hamilton persönlich: Die siebenjährige Nathalie, Hamiltons Patenkind, wird von islamistischen Terroristen entführt. Die Behörden versagen, und Hamilton muss auf eigene Faust in den Kampf ziehen. Zusammen mit dem Vater des Kindes – einem ehemaligen Fremdenlegionär – stellt Hamilton eine Guerilla-Truppe zusammen, um das Mädchen zu befreien.

Hamiltons enge Freundin Ewa Tanguy gerät ins Kreuzfeuer der Medien, als ein islamistischer Attentäter während eines Einsatzes unter ihrem Kommando erschossen wird. Dann gibt sie auch noch ein Interview, das als Aufruf zur härteren Terrorbekämpfung aufgefasst werden kann. Islamistische Terroristen brandmarken sie online als Dämonin und entführen schließlich ihre Tochter Nathalie. Bald erhält die Polizei ein Video, in dem sich eine eingeschüchterte und tief verschleierte Nathalie von den Werten der westlichen Welt distanziert.

Weil von offizieller Seite zu zaghaft agiert wird, muss Hamilton selbst zur Tat schreiten, um seine Patentochter zu retten. Mit Pierre, dem Vater des Mädchens, einem ehemaligen Soldaten, der PLO-Kämpferin Mouna Al Fathar und dem bekehrten Kämpfer Harold startet er einen Überraschungsangriff.

Fotos

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/hamilton 

Weitere Informationen

Impressum

Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2018 ZDF

Ansprechpartner

Name: Cordelia Gramm
E-Mail: gramm.c@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12145