Biografien

Bettina Schausten

Bettina Schausten
Copyright: ZDF/Klaus Weddig

Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

Als Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin koordiniert sie die Hauptstadtberichterstattung des ZDF und analysiert in Zuschaltungen für "heute" und "heute-journal" das politische Geschehen.

Moderatorin des politischen Hauptstadtmagazins „Berlin direkt“, der ZDF-Wahlsendungen, „ZDF spezial“-Sendungen, ZDF-Sommerinterviews und des politischen Gesprächs „Was nun?“.

Verantwortlich für die In- und Auslandstudios des ZDF ist der ZDF-Chefredakteur.

Biografie:

 

1965in Lüdinghausen (Westf.) geboren
1984Abitur
1984 – 1986Volontariat Zeitschrift "Leben und Erziehen", Aachen
1986 – 1992Studium Literatur, Geschichte, kath. Theologie in Köln und München; Abschluss Magister Artium
Freie Mitarbeit beim Bayerischen Rundfunk, München
1992 – 1996SWF (Südwestfunk): Reporterin und CVD der Fernseh-Nachrichten im Landesfunkhaus Mainz
1996 – 1997ZDF: CVD und Autorin für das "Abendmagazin", Mitentwicklung und CVD bei "hallo Deutschland"
1997 – 1999Persönliche Referentin von Chefredakteur Klaus Bresser
Redaktionsleiterin der ZDF-Sendereihe "Was nun?"
1999 – 2002Leiterin und Moderatorin "ZDF-Morgenmagazin"
2003 – 2010Leiterin der HR Innen-, Gesellschafts- und Bildungspolitik
Moderation "Politbarometer"
seit Januar 2003Moderation ZDF-Wahlsendungen, "ZDF spezial"-Sendungen und "Was nun?
seit April 2010Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin
Moderation "Berlin direkt" und ZDF-Sommerinterviews
ab März 2019Leiterin der Hauptredaktion Aktuelles und Stellvertretende Chefredakteurin

Preise:

2009Deutscher Fernsehpreis