Biografien

Dirk Steffens

Dirk Steffens
Copyright: ZDF/Johanna Brinckman

Moderator von "Terra X" und "Mich täuscht keiner!"

1967geboren
 Absolvent der Kölner Journalistenschule
1994 bis 1995Politik- und Nachrichtenredakteur für den Deutschlandfunk in Köln
seit 1995Moderator für verschiedene Radio- und TV-Sender. Bekannt geworden vor allem als Naturfilmer, der seit über 20 Jahren alle Regionen der Welt bereist
bis 2007Als Hörfunkmoderator begann er beim Südwestfunk in Baden-Baden und präsentierte dort mehrere Jahre das Mittagsmagazin auf SWR 3 sowie die Reisesendung "Weltweit”. Später wechselte er als Moderator zum TV-Sender Vox und berichtete für die wöchentliche Tierdoku-Reihe "tierzeit" aus den entlegendsten Regionen der Erde. Außerdem war er Präsentator der WWF-Naturdokumentationen auf Vox sowie weiterer Einzelsendungen.
seit 2008Für das ZDF stand er zunächst für die Zoo-Dokusoaps vor der Kamera, seit November 2008 ist er für die "Terra X"-Reihe "Faszination Erde" unterwegs und erkundet entlegene Winkel des Globus
2009Für ZDF/ARTE drehte er als On-Air-Reporter die zehnteilige Doku-Reihe "Steffens entdeckt…”, die eindrucksvolle Naturregionen unseres Planeten vorstellt
2010präsentierte er die Wissens-Talkshow "Natürlich Steffens!" im ZDF
Juni 2011 bis 2015Moderation des sonntäglichen Wissenserlebnis-Magazins "Terra Xpress"
seit 2011Moderator bei "Terra X" ("Faszination Erde", "Supertiere", "Superpflanzen", "Die Macht der Elemente")
Sept. / Okt. 2014

Zweiteilige Dokumentation "Projekt Hühnerhof"

seit 2015Moderator von "Mich täuscht keiner! - Die Show der Sinne"

Seine Naturdokumentationen wurden darüber von der ARD ("Expeditionen ins Tierreich"), Pro7, RTL, den dritten Programmen der ARD sowie zahlreichen ausländischen Sendern ausgestrahlt, darunter der Discovery Channel, RAI und France 5

Veröffentlichungen:

2007Rowohlt-Sachbuchverlag Dirk Steffens Buch "Tierisch – Expeditionen an den Rand der Schöpfung”
2009"Das tierische Kuriositätenkabinett"
2010 "Faszination Erde: Von den Riffen der Südsee zu den Vulkanen Sibi­riens"

Preise und Nominierungen:

2010die Goldene Kamera für den "Terra X"-Zweiteiler "Supertiere"
2013Walter-Scheel-Preis
2015Herbert Quandt-Medienpreis für die Dokumentation "Projekt Hühnerhof"
20169. Preis Journalist ddes Jahres 2015 der Zeitschrift medium magazin, Kategorie "Wissenschaft"
Görlitzer Meridian Naturfilmpreis 2015