Biografien

Gundula Gause

Gundula Gause
Copyright: ZDF/Klaus Weddig

Co-Moderatorin im "heute journal" des ZDF

Als typisch öffentlich-rechtliches Programmelement mit großer Reputation sind Nachrichten, insbesondere die abendlichen Hauptnachrichten, Fixpunkte in der Programmauswahl der Zuschauer. Seit Februar 1993 wirkt Gundula Gause in der Redaktion des "heute journal" mit und präsentiert die Sendung als Co-Moderatorin. Von 2003 bis 2021 war sie hauptsächlich an der Seite von Claus Kleber zu sehen. Seit 2022 präsentiert sie die Nachrichten an der Seite von Bettina Schausten. Sie zeichnet verantwortlich für Auswahl und Inhalte der Nachrichtenblöcke, die wesentlicher Bestandteil der Magazinsendung sind. Als „Redakteurin im Studio“ ist ihre Hauptaufgabe das Schreiben von Nachrichten und die allabendliche Präsentation derselben. Seit 2022 ist sie außerdem häufiger als Moderatorin des Spätmagazins "heute journal update" sowie der "heute"-Nachrichten um 12.00 Uhr und 17.00 Uhr im Einsatz.

Biografie:

30. April 1965 geboren in Berlin 
1984 Abitur in Mainz 
1984 – 1985 Französisch-Studium an der Pariser Sorbonne 
1986 – 1988 Moderation und Redaktion bei einem privaten Radiosender 
1989 – 1997 Studium der Politikwissenschaft, Publizistik und Geschichte in Mainz mit Abschluss Magister Artium 1997 
1989 – 1993 beim Zweiten Deutschen Fernsehen 
 Moderatorin und Redakteurin der "heute"-Nachrichten 
1992 – 1994 Moderatorin des ZDF-Magazins "Nachbarn" 
1992 – 1998 Moderatorin "ZDF-Morgenma­ga­zin" 
seit 1993 Co-Moderatorin im ZDF-"heute journal"
seit 01/2022zusätzlich gelegentlich Moderation des Spätmagazins "heute-journal update" sowie der "heute"-Ausgaben um 12.00 Uhr und 17.00 Uhr.

Auszeichnungen:

2013Verdienstkreuz am Bande für ihr seit vielen Jahren soziales Engagement und zahlreiche Ehrenämter

Ehrenämter:

seit 2003 Schirmherrin der Afrikatage des katholischen Missionswerkes missio
Ehrenamtliche Moderationen für Veranstaltungen, deren Erlös der Afrikaarbeit von missio zugute kommen
Kuratoriummitglied für zahlreiche Institutionen und soziale Einrichtungen u.a.:
Schirmherrin bei der Stiftung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und für die bundesweite Aktion „Woche des Sehens" (2012)
Lesebotschafterin bei der Stiftung Lesen