Biografien

Michaela Pilters

Michaela Pilters
Copyright: ZDF/Rainer Jänsch

Leiterin der ZDF-Redaktion "Kirche und Leben kath."

Als Leiterin der ZDF-Redaktion "Kirche und Leben kath." ist Michaela Pilters unter anderem verantwortlich für Dokumentationen der ZDF-Reihe ”37”, die Übertragung der katholischen Sonntagsgottesdienste und das Magazin "sonntags". Außerdem moderiert und kommentiert sie bei Sondersendungen wie z.B. Katholikentagen und Papstereignissen. Gemeinsam mit "Kirche und Leben, ev." ist sie auch für das "Forum am Freitag", die Sendung für und mit Muslimen, zuständig.

Die Redaktion "Kirche und Leben kath." gehört zur ZDF-Hauptredak­tion "Geschichte und Wissenschaft", die dem Programmdirektor unterstellt ist.

Biografie:

5. Dezember 1952 geboren in Krumbach/Schwaben 
Juni 1972 Abitur am Simpert-Krämer-Gymna­sium in Krumbach 
1972 bis 1977 Studium der katholischen Theologie und Germanistik an der Universität München 
 Abschluss: Diplomtheologin mit einer Arbeit zum "Priesterbild in der modernen Literatur - eine Dar­stellung am Beispiel der Werke Heinrich Bölls" 
1973 bis 1976 Studium an der Hochschule für Philosophie der Jesuiten in München 
 Abschluss: Bakklaureat in Philo­sophie und Zertifikat Erwachsenen­pädagogik 
1974 bis 1977 Stipendiatin des Bischöflichen Studienförderungswerkes Cusanus Werk 
1974 bis 1977 Ausbildung beim Institut zur Förder­ung publizistischen Nachwuchses; Freie Mitarbeit bei Zeitungen, Zeitschriften und Rundfunkanstalten; Moderatorin von Verkündigungssendungen bei SR und SWF 
1978 bis 1979 Redakteurin in der Katholischen Nachrichtenagentur, Zentralredaktion Bonn 
1979 bis 1985 Redakteurin beim Kirchenfunk des Hessischen Rundfunks (Hörfunk) 
seit 1985 Leiterin der ZDF-Redaktion "Kirche und Leben (kath.)" 
seit 1984 Mitglied des Vorstands der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (Vorsitzende von 1999 bis 2009 und erneut von 2013 bis 2015)

Auszeichnungen:

1980 Katholischer Journalistenpreis 
1982 Kurt-Magnus-Preis der ARD 
2015Franz-von-Sales-Tafel der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP)