Biografien

Oliver Welke

Oliver Welke
Copyright: ZDF/Willi Weber

Anchorman der "heute-show" und Hauptmoderator der UEFA Champions League für das ZDF

 

Oliver Welke, 1966 in Bielefeld geboren, studiert in Münster Publizistik und beginnt seine Karriere in den 80er Jahren beim WDR im Fernsehen und Rundfunk. Einem größeren Publikum wird Oliver Welke als Autor und Sprecher der Kult-Comedy-Show "FRÜHSTYXRADIO" bei Radio ffn bekannt (1993 bis 2000). Sein vielfältiges komödiantisches Talent beweist er unter anderem als Autor und Darsteller der erfolgreichen Kinofilme "Der Wixxer" und "Neues vom Wixxer".

Seit 1996 moderiert Oliver Welke regelmäßig Sportsendungen im TV (unter anderen "ran - Sat.1 Fußball", "täglich ran" und die Champions League auf Sat.1). 2001 erhält Oliver Welke den Deutschen Fernsehpreis für die beste Moderation einer Sportsendung. Für die Saison 2006/2007 wird er TV-Anchorman der Fußball-Bundesliga bei arena. Für ProSieben steht er 2007/2008 bei den UEFA-Cup-Heimspielen des FC Bayern München vor der Kamera. 2009 bis 2012 ist er Mitglied des Moderatorenteams von Sat.1 für die Champions League und die Europa League.

Seit Mai 2009 ist Oliver Welke der Anchorman der im ZDF ausgestrahlten Nachrichtensatire "heute-show". Die "heute-show", an der er auch als Autor mitwirkt, ist unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis, zwei Deutschen Fernsehpreisen, vier Deutschen Comedy Preisen und dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis sowie dem Bayrischen Fernsehpreis, dem Bambi und der Goldenen Henne ausgezeichnet.

Seit August 2012 moderiert Oliver Welke auch die Champions-League-Übertragungen im ZDF - zusammen mit Experte Oliver Kahn.

Im Sommer 2014 moderiert er - auch hier mit Oliveer Kahn als Experten - die ZDF-Übertragungen der FIFA WM 2014 in Brasilien. 2016 moderieren die beiden Olivers die Europameisterschaft in Frankreich.