Biografien

Reinhold Elschot

Reinhold Elschot
Copyright: ZDF/Thomas Rusch

Leiter der ZDF-Hauptredaktion "Fernsehfilm/Serie I, Koordinator Fiktionale Programme und Stellvertretender Programmdirektor des ZDF.

Biografie:

11.03.1951 geboren in Bocholt/Westfalen 
1969 bis 1976 Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie 
ab 1978 Adolf-Grimme-Institut 
 Referent für den Adolf-Grimme-Preis, verantwortlicher Redakteur der Medienzeitschrift "W&M" 
 Freier Mitarbeiter für Hörfunk und Fernsehen des WDR Köln sowie bei der Süddeutschen Zeitung und "epd/Kirche und Rundfunk" 
1988 Redakteur in der Pressestelle des WDR Köln 
seit 1991 beim Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) 
 

Redakteur in der ZDF-Redaktion "Fernsehspiel I"
Neben der Betreuung von Auftragsproduktionen ("Rotlicht", "Bella Block", "Amerika", "Die Musterkanben") und ZDF-Koproduktionen nahm er für die Hauptredaktion Fernsehspiel zentrale Aufgaben im Bereich Presse/Promotion wahr.

1993 Leiter der ZDF-Redaktion "Fernseh­spiel I", sowie 
1995 Stellvertretender Leiter der ZDF-Hauptredaktion "Fernsehspiel".
1998 bis 2009 Geschäftsführer von "Network Movie" (Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft; Tochterunternehmen von ZDF Enterprises) 
seit Juni 2009 Leiter der ZDF-Hauptredaktion Fernsehspiel, die 2013 erweitert und in "HR Fernsehfilm/Serie I" umbenannt wurde, Koordinator Fiktionale Programme und Stellvertretender Programmdirektor des ZDF.

Herausgeber von (u.a.):

1984 "Fremde Heimat - Photographie mit der Camera Obscura" 
1992 "In unserem Alter - Lebensge­schichten"