Biografien

Dr. Sarah Tacke

Dr. Sarah Tacke
Copyright: ZDF/Thomas Lüders

Redakteurin in der Redaktion Tagesmagazine Berlin

Biografie:

23. September 1982 in Oldenburg/Niedersachsen geboren
2002 bis 2006Jura-Studium in Freiburg, Lausanne und Hamburg
2007Erstes juristisches Staatsexamen
2007Promotions-Stipendien von der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft
2009                              Promotion zum Dr. jur. an der Universität Hamburg, Promotionsthema: „Medienpersönlichkeit – Das System der Rechtsfolgen von Persönlichkeitsrechtsverletzungen durch Massenmedien“
2002 bis 2004Freie Mitarbeit bei der Badischen Zeitung
2002Praktikum im Hauptstadtbüro „Der Spiegel“
2008 bis 2010Volontariat beim NDR
2010 bis 2014Moderation der NDR-Nachrichtensendungen „Niedersachsen 18.00“ und „Hallo Niedersachsen“ und „NDR Aktuell 21:45“ zudem Reporterin für die ARD, unter anderem vom Wulff-Prozess (2012: Reporterin im ARD-Studio Washington D.C.)
seit September 2014stellvertretende Leiterin und Reporterin der ZDF-Redaktion Recht und Justiz
Okt. 2014 bis April 2018Moderation von „WISO“ (als Vertreterin von Hauptmoderator Martin Leutke / Ab November 2016 als Vertreterin von Hauptmoderator Markus Niehaves)
seit Mai 2018Redakteurin in der Redaktion Tagesmagazine Berlin

Mitgliedschaften und Ämter:

seit 2005Reporter ohne Grenzen
seit 2014Justizpressekonferenz Karlsruhe e.V.
seit 2017Frankfurter Presseclub
seit 2018Atlantik-Brücke e.V.
seit 2018ProQuote Medien e.V.
seit 2015Alumna der "Young Leaders" der Atlantik Brücke e.V.
seit 2016Alumna der Bucerus Summer School on Global Governance und Alumna der German-Russian "Young Leaders"
seit 2017Alumna der deutsch-israelischen "Young Leaders" der Bertelsmann-Stiftung

 Veröffentlichungen:

Hamburger Kommentar zum gesamten Medienrecht