Biografien

Thea Dorn

Thea Dorn
Copyright: ZDF/Svea Pietschmann

Schriftstellerin und Moderatorin

Thea Dorn gehört ab März 2017 neben Gastgeber Volker Weidermann und der Journalistin, Autorin und Moderatorin Christine Westermann zum festen Stamm der sechsmal im Jahr ausgestrahlten Sendung "Das Literarische Quartett".

 

Biografie

1970in Offenbach am Main geboren
1989 - 1995Studium der Philosophie und Theaterwissenschaften in Frankfurt am Main, Wien und Berlin
1995 - 2000Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Dozentin am Institut für Philosophie der Freien Universität Berllin
2000Dramaturgin am Schauspiel Hannover
2003/2004SWR Fernsehen: "Schümer & Dorn - Der Büchertalk" (gemeinsame Moderation mit Dirk Schümer)
2004 - 2013SWR Fernsehen: Moderation "Literatur im Foyer"
2008 - 2009ARTE: Moderation "Paris - Berlin, die Debatte"
2010Gastprofessorin am Dartmouth College in New Hampshire, USA
2012Kuratorin des "forum autoren" beim Literaturfest München
2013 - 2014SWR Fernsehen: Moderation "Lesenswert"
ab März 2017"Das literarische Quartett" (ZDF)

 

Veröffentlichungen

1994"Berliner Aufklärung" (Roman)
1996"Ringkampf" (Roman)
1999"Die Hirnkönigin" (Roman)
2000"Marleni" (Theaterstück)
2001"Ultima Ratio" (Kolumnen und Kurzgeschichten), "Nike" (Theaterstück), "Bombsong" (Theaterstück)
2003"Tatort: Der schwarze Troll" (Drehbuch)
2004"Die Brut" (Roman)
2006"Die neue F-Klasse" (Essays & Interviews)
2008"Mädchenmörder" (Roman)
2009"Tatort: Familienaufstellung" (Drehbuch)
2010"Ach, Harmonistan" (Kolumnen & Essays)
2011"Die deutsche Seele" (gemeinsam mit Richard Wagner. Essays)
2014"Männertreu" (Drehbuch)
2016"Die Unglückseligen" (Roman)

 

Auszeichnungen

1995Marlowe-Preis der Raymond-Chandler-Gesellschaft für "Berliner Aufklärung"
2000Deutscher Krimipreis für "Die Hirnkönigin"
2014Deutscher Fernsehpreis für "Männertreu"
2015Adolf-Grimme-Preis für "Männertreu"
2016Literaturpreis der Stahlstiftung Eisenhüttenstadt