Biografien

Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk
Copyright: ZDF/Tobias Schult

Moderator von "Opus Klassik"und verschiedenen Showformaten

 

Biografie:

18. Mai 1950Geboren in Bamberg
Abitur
Studium der Germanistik und Geschichte
ab 1971während des Studiums freier Mitarbeiter des Jugendfunks beim Bayerischen Rundfunk
ab 1973Sprecher der Abendschau-Nachrichten
Zeitungspraktikum beim "Münchner Merkur"
1976Festanstellung beim Bayerischen Rundfunk
Hörfunksendung "Pop nach acht"
ab 1976Moderator der Sendung "Szene" im Nachmittagsprogramm der ARD
1977Moderator der Sendung "Telespiele" im BR
1980 – 1981Moderator der Sendung "Telespiele"in der ARD
1982Radiosprecher bei Radio Luxemburg
Wechsel zum ZDF
1982 – 1984Moderator "Thommys Pop Show"
1982 – 1987Moderator "Na sowas"
1985 – 1989Leiter und Moderator der "B3-Radioshow"
1986Koordinator "Bayern 3"
1987Moderation "Na siehste" (ZDF) auf der IFA in Berlin
9/1987 – 5/1992Moderator "Wetten, dass ..?"
1992 – 1995Moderation "Goldene Kamera"
1/1994 – 12/2011Moderator "Wettten, dass ..?"
1999"Goldene Kamera"
2000"Gottschalk's TV-Welt"
2001 – 2011Moderation der Spendengala "Ein Herz für Kinder"
2002 – 2004"Gottschalk America"
2003 – 2008"Goldene Kamera"
2004"50 Jahre Rock!
"50 Jahre Rock - Love Songs"
"Gottschalks große Benimm-Show"
2004 – 2005"Gottschalk zieht ein!"
2005"Gottschalk & Friends"
"Gottschalks großer Bibel-Test"
"Die Cleversten - Der große Drei-Länder-Check
2006"Der große Drei-Länder-Check – Die Revanche"
2008"Musical-Showstar 2008", "Der Deutsche Fernsehpreis 2008"
2009

"Menschen 2009", "20 Jahre Mauerfall: das Fest der Einheit"

2010

"Menschen 2010", "Echo Klassik"

2011"Echo Klassik"
2015"Goldene Kamera"
2016"Goldene Kamera", "Echo Klassik"
2017"Echo Klassik", "Nena - Nichts versäumt"
2018"Gottschalks große 68er-Show", "Opus Klassik"
2019"50 Jahre ZDF-Hitparade", "Gottschalks große 80er-Show, "Opus Klassik"
2020"Goldene Kamera"

 

Filme (Auswahl):

1981"Piratensender Powerplay"
1983"Die Supernasen"
1984"Zwei Nasen tanken Super", "Mamma Mia - Nur keine Panik"
1985"Big Mac - Heiße Öfen in Afrika", "Die Einsteiger
1987"Zärtliche Chaoten"
1988"Zärtliche Chaoten II"
1990"Eine Frau namens Harry"
1991"Trabbi goes to Hollywood"
1993"Sister Act 2"
1999"Late Show"
2008"1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde"
2009"Das Traumschiff" (Folge 60)

 

Auszeichnungen (Auswahl):

1978Kurt-Magnus-Preis für "überdurchschnittliche Fähigkeiten" beim Hörfunk
1986Goldene Kamera
1987Telestar
1990/1996Romy (beliebtester Showmaster)
1991

Goldenes Schlitzohr
Das goldene Kabel

1999Deutscher Fernsehpreis (beste Show für "Wetten, dass ..?")
Bayerischer Fernsehpreis
2001Medienpreis für Sprachkultur (Sparte Radio/Fernsehen) der Gesellschaft für Deutsche Sprache (GfdS)
Goldene Feder
Karl-Valentin-Orden
2005Rose d'Or für Moderation von "Wetten, dass ..?"
2007Cicero-Rednerpreis
2009Deutscher Fernsehpreis 2009 ("Wetten, dass ..?")
2011Adolf-Grimme-Preis (besondere Ehrung)
2012Stern auf dem Boulevard der Stars
2014Sankt-Georg-Orden Semperopernball
2015Jupiter-Award für sein Lebenswerk
2018Ehrenpreis der Stifter des Deutschen Fernsehpreises für sein Lebenswerk

 

Veröffentlichungen:

2015"Herbstblond: Die Autobiografie" (Heyne-Verlag)
2019"Herbstbunt: wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd" (Heyne-Verlag)