Biografien

Ralph Schumacher

Ralph Schumacher
Copyright: ZDF/Rico Rossival

Leiter der ZDF-Redaktion Deutschland

Die Redaktion Deutschland produziert das Wochenmagazin „Länderspiegel“ und das tagesaktuelle Nachrichtenmagazin „heute in Deutschland“ in der Hauptredaktion Politik und Zeitgeschehen. Außerdem zeichnet die Redaktion verantwortlich für die Wahlsendungen im ZDF sowie für die Formate „Politbarometer“ und „Standpunkte“. Ralph Schumacher moderiert seit vielen Jahren den „Länderspiegel“ sowie die Sendung „Standpunkte“, die von den Parteitagen berichtet.

Biografie:

30.06.1961 geboren in Duisburg 
1980 Abitur 
1982 bis 1984 Volontariat bei der "Kreiszeitung für Diepholz und Verden", Niedersachsen 
1984 bis 1985 Redakteur für Landespolitik bei der "Kreiszeitung" 
1985 bis 1990 Studium der Politik- und Geschichts­wissenschaften in Hannover 
 Abschluß: Magister Artium 
 daneben: 
 Landespolitischer Korrespondent für diverse Tageszeitungen, das "Deutsche Allgemeine Sonntagsblatt" sowie für den Norddeutschen Rundfunk (NDR) 
seit 1987 beim Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) 
1987 bis 1992 Freier Mitarbeiter in den ZDF-Landesstudios Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 
1992 bis 1996 Redakteur in der ZDF-Hauptre­daktion "Innenpolitik", 
 u.a. als Reporter für "ZDF spezial"-Sendungen, Sonderberichte von Parteitagen, Wahlsendungen, "blickpunkt" und "Länderspiegel" sowie als Autor zahlreicher ZDF-Reportagen: u.a. "Bauernopfer - vom Kampf um Grund und Boden in den neuen Bundesländern", "Ist der Ruf erst ruiniert - eine Treuhand-Bilanz", "Monopoly auf Rügen - wieviel Tourismus verträgt eine Insel?" 
1996 bis 1997 Stellvertretender Leiter der ZDF-Redaktion "blickpunkt" 
1997 bis 2000 Leiter des ZDF-Landesstudios Rheinland-Pfalz 
 daneben: 
 Zuständigkeit für die Berichterstattung von der Deutschen Bischofskonferenz sowie über programmliche und technische Entwicklungen im Unternehmen ZDF. 
2000 bis 2012 Leiter der ZDF-Redaktion "Länderspiegel" 
seit 2012Leiter der ZDF-Redaktion "Deutschland" ("Länderspiegel", "heute - in Deutschland", seit 2015 "Wahlen im ZDF")

Auszeichnungen:

1994 Axel-Springer-Preis für die ZDF-Reportage "Bauernopfer - vom Kampf um Grund und Boden in den neuen Bundesländern"